[Test & erster Eindruck] Alverde Update Frühling/Sommer 2016*

Mich hat ein Paket von Alverde erreicht, enthalten waren die neuen Produkte für das Sortiments Update. Ich freue mich sehr darüber, danke! Ich besitze kaum Produkte von dieser Marke und war sehr gespannt auf die neuen Dinge. Die Farben haben mir alle zugesagt und das Testen hat großen Spaß gemacht. Besonders die Produkte für die Lippen sprechen mich alle an. In der Preview fand ich den Großteil der Sachen, leider, etwas unspektakulär, aber nach dem Testen gefallen sie mir doch, fast alle, recht gut. Die Bilder sind noch nicht perfekt, da ich mich noch immer mit der neuen Kamera auseinandersetzen muss und das viel Zeit beansprucht.

Alverde First Class Volume Mascara 10 „Black“*
Ich möchte mit einer Mascara starten, welche ganz neu in das Sortiment kommt. Eigentlich bin ich gar kein Fan von Naturkosmetik Mascaras. Bis her haben diese nie einen guten Job gemacht und sind öfters einfach auf direktem Wege in den Müll gewandert. Das Produkt verspricht ein voluminöses Ergebnis. Die Textur ist eher cremig, was ich sehr mag, da man nicht zu viel Produkt auf dem Bürstchen hat. Die Bürste ist eher schmal, man kommt super an die Wimpern und kann diese einfach tuschen. Das Produkt färbt die Wimpern schön schwarz und trennt diese schön. Volumen wird ebenso gezaubert, dieses hält nicht den ganzen Tag, aber für eine Naturkosmetik Mascara bin ich doch sehr positiv überrascht.

15 ml | 3,75 € 

Alverde BB-Pflegelack 2in1*
Auf dieses Produkt habe ich mich am Meisten gefreut, ein Über- bzw.Unterlack von Alverde, sehr spannend! Das Beste daran ist, dass das Produkt einfach super gut riecht und gar nicht nach Nagellack. Leider war die Freude darüber nur von kurzer Dauer, denn ich habe das Produkt als Überlack verwendet. Nach über 2h war mein Essie Nagellack immer noch nicht stoßfest, also musste ich alles wieder ablackieren. Ich werde den Überlack noch ein paar mal testen und dann eine endgültige Meinung bilden. Aber auf den ersten Blick bin ich sichtlich enttäuscht.

10 ml | 3,25 € 


Alverde Lipgloos Glossy Shine 20 „Raspberry in love“*
Im Laden hätte ich einen großen Bogen um dieses Produkt gemacht, da ich mich nicht für Lipglosse interessiere, wobei diese mir bei anderen Leuten immer richtig gut gefallen. In dem Päkchen war die Nummer 20 enthalten, ein schönes Pink, welches auf den Lippen eher sheer ist.Die Farbe enthält keinen Schimmer, glänzt jedoch trotzdem wunderschön. Die Range war zuvor schon im Sortiment vertreten, wurde jedoch überarbeitet. Das Produkt lässt sich, dank dem Applikator, sehr einfach und präzise auftragen. Die Textur ist cremig, aber nicht zu klebrig. Besonders schön finde ich den süßlichen Duft, schnuppert mal im Laden daran.

6,5 ml | 3,25 €

Alverde Color & Care Lippenstift 64 „Pink Magnolia“*
In die Color & Care Reihe durfte sie dich Farbe 64 eingliedern, passend für den Frühling, handelt es sich um ein knalliges Pink. Die Reihe verspricht eine cremige, pflegende Textur und dennoch gute Pigmentierung. Das Produkt lässt sich sehr gut auftragen, der Lippenstift gleitet einfach über die Lippen. Die Pigmentierung ist sehr gut. Das Finish ist cremig, aber nicht besonders glänzend. Im Lippenstift sind keine Schimmerpartikel enthalten. Die Pflegewirkung spürt man leicht, wobei man, bei sehr trockenen Lippen, dennoch einen Labello darunter tragen sollte.

4,7 g | 3,45 €

Alverde Lipliner 18 „Hibiskus“*
Passend zum neuen Lippenstift, hat sich ein Lipliner in das Sortiment geschlichen. Die Farbe 18 überrascht uns mit einem schönen, dunklen Pink. Der Auftrag ist sehr cremig und funktioniert super gut. Ich habe das Produkt auf den ganzen Lippen, als Lippenstift-Ersatz verwendet und bin mehr als zufrieden. Die Lippen werde, trotz mattem Finish, nicht ausgetrocknet. Die Farbe hält sehr lange auf den Lippen und macht einen soliden Eindruck.

1,1 g | 1,75 € 

Alverde gebackener Lidschatten 10 „Crystal Cream“*
Eine weitere Enttäuschung ist für mich der gebackene Lidschatten in 10. Ich habe mir eine gute Pigmentierung erhofft, leider bekommt man nur groben Schimmer, welcher, höchstens, für den Innenwinkel geeignet ist. Das Produkt ist sehr pudrig und krümelig. Alverde kann dies eigentlich besser. Ich hoffe, dass die Textur noch einmal überarbeitet wird. 

3,5 g | 3,45 €

Alverde Lidschatten Quattro 52 „Nougat Shades“*
Ganz anders, wie der gebackene Lidschatten, ist die neue Palette. Das Produkt enthält vier, aufeinander abgestimmte, Farbtöne. Wie der Name verrät, handelt es sich um Brauntöne. Alle samt sind eher matte, bzw. satiniert. Die Textur ist sehr buttrig. Auch ohne Base ist die Pigmentierung sehr gut. Besonders für Reisen stelle ich mir das Quattro toll vor, denn man kann damit konturieren und auch die Augenbrauen auffülen. Besonders verliebt bin ich in de dritten Ton, das Braun ist unglaublich hübsch und klasse für die Lidfalte. Mir fehlt nur ein Ton zum Highlighten, aber darüber kann ich hinweg sehen, dennoch ist das Quattro ein All-Round-Talent. Daumen hoch! 

4,4 g | 3,95 € 

Alverde Mousse Make-up 01 „Porcelain“*
Zu guter Letzt habe ich noch ein Make-up erhalten. Ich habe, bis jetzt, nur ein Make-up von Alverde und dieses ist mir zu reichhaltig. Leider muss ich sagen, dass auch dieses Mousse einfach zu reichhaltig für meine Haut ist. Trotz guter Base glänze ich schon nach wenigen Stunden. Die Textur an sich ist sehr cremig und der Auftrag gelingt mit den Finger, aber auch mit Pinsel, sehr gut. Leider spürt man direkt, dass sich etwas auf der Haut befindet. Man fühlt sich angemalt, obwohl die Deckkraft nicht all zu stark ist. Ein Pluspunkt ist der Farbton, dieser ist sehr hell und wird vielen Frauen stehen. Ich werde das Make-up sicher aufbrauchen, aber Mousse und ich werden einfach keine Freunde mehr. 

6,5 ml | 3,25 €

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.