[Gastbeitrag] Frühjahrslook für die Nägel*

Frühjahrslook für die Nägel 

Frühjahrslook für die Nägel – Natürliche Pflege trifft natürliches Design

Endlich ist der Frühling da! Warme Luft und viel Sonnenlicht helfen besonders der angegriffenen Haut an den Händen, sich von den Einflüssen des Winters zu erholen und neue Kraft zu tanken. Dafür kann sie jede Menge Unterstützung gebrauchen! Die wieder erwachte Natur hilft dir dabei.

DIY-Frühlingspflege mit Erdbeeren

Bald beginnt die Erdbeerzeit. Sei kreativ! Erdbeeren enthalten unter anderem Antioxidantien, Flavonoide und Salicylsäure. Sie versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, tragen zur Zellerneuerung bei, entfernen abgestorbene Hautschüppchen und tiefe Verschmutzungen. Angeblich sollen sie sogar der Hautalterung entgegenwirken und vor Pilz- und Bakterienbefall schützen.

Für ein Peeling zerdrückst du drei mittelgroße Erdbeeren, vermischst sie mit einem Teelöffel Zucker sowie einem Teelöffel Honig, und massierst damit sanft deine Hände und besonders die empfindliche, pflegebedürftige Nagelhaut.

Mit dem Saft von Erdbeeren lässt sich wunderbar ein wohltuendes Handbad anreichern, das du bis zu dreimal wöchentlich anwenden kannst.

Falls du eine ganz intensive Pflege für deine Hände und Nägel möchtest, empfehle ich dir eine Handkur aus vier bis fünf pürierten Erdbeeren, zwei Teelöffeln Joghurt und einem Teelöffel Honig. Nach 15 bis 20 Minuten wird deine Haut strahlend weich und wunderbar verwöhnt erscheinen. Die besten Voraussetzungen für ein frühlingshaftes Nageldesign!

Nageltrends Frühjahr 2017

In diesem Jahr beherrschen schlichte Naturfarben die Nagelwelt. Edel, elegant und doch natürlich soll es im Frühjahr 2017 zugehen. Braun-, Grün- und Grautöne sowie der immer angesagte Nude-Look bilden eine ruhige Grundfläche für edle Highlights mit dezentem Goldstaub oder Silberglitter.

Wenn du dein Nageldesign etwas auffälliger gestalten willst, liegst du mit den Klassikern Rot, Schwarz und Weiß auch in dieser Saison voll im Trend.

Bei der Nagelform hältst du dich am besten an die ebenfalls von der Natur inspirierte ovale oder squovale Form.

Das Design dagegen darf ruhig Ecken und Kanten aufweisen. Besonders Cut Out Looks und klare Umrandungen perfektionieren den angesagten Frühjahrslook.

Ausgefallene Hingucker sind aktuell Chrome Nails oder Mirror Nails sowie Nagelarchitektur in 3D zum Aufkleben, Einarbeiten oder Modellieren. Auch Nagellackfarben in Metallic chic werden uns weiterhin auf den Nägeln begleiten.

Wie jedes Jahr wird die Nageldesignwelt von einem Extremtrend gespalten, der sich zum absoluten Hype entwickeln könnte oder auf allgemeine Ablehnung stößt: Es geht um See Through Nails – durchsichtige Kunstnägel oder Verlängerungstips, die wie Nägel aus Glas wirken.

Easter Nails

Ganz klar – zu Ostern lassen wir mal die angesagte Geometrie beiseite und freuen uns an knalligen Streifen, bunten Punkten und filigranen Blumenmustern.

Besonders gut hat mir ein supersüßes Design gefallen, dass das Osterthema mit dem angesagten Naturlook verbindet und wirklich ganz leicht nachzumachen ist:

Zunächst lackierst du deine Nägel (bis auf den Ringfinger) in einem sanften Grau oder Braun. Danach gibst du etwas grünen Nagellack auf ein Schwämmchen und zauberst einen Ombre-Farbverlauf von der Spitze her. Wenn du es noch verspielter willst, kannst du mit einem etxra dünnen Nailart-Pinsel (Fineliner) kleine „Grashalme“ vom freien Nagelrand bis zur Nagelmitte ziehen.

Für die beiden Ringfinger wählst du eine helle, auffällige Grundfarbe wie Sonnengelb oder ein knalliges Rot und verzierst deinen Nagel anschließend mit Punkten, Wellen oder geraden Linien. Ein Osterei im Grünen – natürlicher geht es doch eigentlich nicht!

 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Ich persönlich mag am liebsten eher schlichte und dezente Farben auf meinen Nägeln. Gerade bei so knalligen und besonderen Farben wie grün bin ich super vorsichtig, da es meiner Meinung nach ganz schnell schrecklich aussehen kann.

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.