Catrice „Travelight Story“ Limited Edition | Haul & Swatch

Es ist schon super lange her, dass mich eine Limited Edition, von Catrice, so sehr überzuegt hat, dass ich ganze drei Teile gekauft habe. Beim Müller im Stuttgarter Hauptbahnhof habe ich einen nahezu unangetastetet Aufsteller der aktuellen „Travelight Story“ entdeckt. Die aktuellen Editionen habe ich gar nicht mehr im Kopf und freue mich immer, wenn ich etwas Neues in der Drogerie sichte. Mir sprang direkt die Lidschattenpalette ins Auge. Schockverliebt ist da wohl das passende Wort. Die Nagellacke fand ich niedlich und den Primerstick super spannend! Habt ihr die Trend Edition auch schon gefunden?

Catrice „Travelight Story“ Limited Edition Eye Shadow Palette C01 „Travel Lust“ 

Schockverliebt passt hier wohl sehr gut. Ich habe die Palette im Laden gesehen und einfach mitgenommen, kein swatchen, keine Review, einfach nur gekauft. Das Design ist so schön. Ich liebe die Nordsee und auch die Ostsee und deshalb hab das Design einfach so gut zu mir gepasst. Weiß, mit silbernem Aufdruck ist einfach hübsch. Die Palette hat eine super angenehme Größe, um sie mitzunehmen. Außerdem verbirgt sich im Inneren ein großer Spiegel, dennoch ist das Produkt nicht zu schwer. Die Palette besteht 12 Lidschatten. Farbtechnisch besteht die Palette sowohl aus glitzernden, als auch aus matten Lidschatten, eine schöne Mischung an Nude Tönen. Die Pigmentierung ist mit einer guten Base wirklich in Ordnung und man kann schöne Make-ups damit zaubern. Außerdem kann man die matten Töne gut für Augenbrauen oder die Kontur verwende, die zwei hellsten Töne in der ersten Reihe bieten sich toll zum Highlighten an. Für mich handelt es sich hierbei um eine super Palette für den kommenden Urlaub.

11 g | 6,99 €

Catrice „Travelight Story“ Limited Edition Cool & Matt Primer Stick C01 „Transparent“ 

Einen Primer in Stiftform besitze ich schon von Catrice und bin sehr zufrieden. Deshalb war ich super neugierig auf dieses Produkt. Jedoch muss ich sagen, dass dieser Primer nicht an den festen Prime & Fine Anti-Shine Blur Stick aus dem Standardsortiment rankommt. Ich weiß leider nicht, ob dieser Blur Stick dort noch vertreten ist. Das Design des Cool & Matt Primers ist eher billig und nichts besonderes. Mich erinnert es sehr stark an die Blushes in Stiftform von essence. Das Produkt verspricht einen kühlenden Effekt, was ich bestätigen kann. Jedoch finde ich die Wirkung des Pimers nicht all zu besonders. Ich bleibe nicht länger, als 4-5 Stunden komplett matt. Der Photoshop-Effekt ist mir ebenso etwas zu gering. Poren und Unreinheiten werden nur bedingt ausgeglichen.  Für den Alltag ist das Produkt in Ordnung, ich werde es aufbrauchen, aber sicher kein Must-have.

4 g | 3,99 €

Catrice „Travelight Story“ Limited Edition Nail Laquer C01 „Chilly Orange“ 

Nach langer Zeit durfte auch mal wieder ein Nagellack bei mir einziehen. Eigentlich vermeide ich es Nagellacke zu kaufen, da ich unfassbar viele habe und sich die Farben einfach doppeln. Das Fläschchen fand ich jedoch so besonders, dass ich dieses einfach mitnehmen musste. Es handelt sich um ein sehr knalliges Orange, was ich ultra geil für den Sommer finde. Obwohl die Farbe sehr krass ist, lässt sie sich sehr einfach kombinieren. Der Auftrag ist super und die Deckkraft ebenso. Leider überzeugt mich die Haltbarkeit nicht, nach zwei Tagen splittert schon deutlich Lack ab. Ein NOTD kommt die Tage online.

9 ml | 2,79 €

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.