alverde Update Herbst/Winter 2017/18* | Test & erster Eindruck

Wie ihr merkt gibt es im Moment eher unregelmäßig Blogpost. Das liegt daran, dass ich einfach etwas motivationslos bin und meine Arbeit und die Uni unfassbar viel Zeit beanspruchen. Außerdem möchte ich mich ungern zum Bloggen zwingen, denn es ist und bleibt nur ein Hobby, was mir Spaß machen soll. Gerade ist es 07:51 Uhr, dank der Zeitumstellung bin ich schon wach. Der Blogpost wird erst viel später online gehen, denn ich sitze gerade in Berlin, ohne W-lan! Der Internetentzug macht sich breit. Aber so kann man wohl am Besten abschalten, das Internet am Handy ist gedrosselt und deshalb ebenso nicht zu gebrauchen. Schaltet ihr auch am Besten ohne Internet ab?

Eigentlich geht es heute jedoch um das neue Sortiment von Alverde. Freundlicherweise wurde mir eine große Auswahl davon zugeschickt, Dankeschön! Leider gehen bei mir die Previews zur Zeit etwas unter und ich wusste gar nicht mehr, was mich genau in dem Update erwarten würde. Im Großen und Ganzen finde ich die Produkte toll, aber mehr dazu jetzt.

alverde Stripped Foundation 10 „light“ 

Im neuen Sortiment findet sich eine komplett neue Foundation Range vor. Ich habe die Stripped Foundation in der hellsten Nuance zugeschickt bekommen und war super gespannt. Meistens passt mir die hellste Nuance nicht, denn oftmals fällt diese recht dunkel aus, aber nicht hier! Die Stripped Foundation überzeugt mich mit ihrer hellen Farbe. Der Auftrag gelingt am Besten mit den Fingern. Da das Produkt gerne Röllchen auf der Haut bildet, muss man die Foundation gut einarbeiten. Die Deckkraft würde ich als leicht einstufen, ebenso die mattierende Wirkung. Dieses Make-up ist eher etwas für trockene, bis normale Haut.

30 ml | 4,95 €

alverde Hydro Make-up 20 & 30*

Ich bin, was Foundation von alverde betrifft, eher voreingenommen und stehe diesen negativ gegenüber. Oftmals sind die Nuancen zu dunkel oder dunkeln stark nach. Doch das Hydro Make-up kann sich sehen lassen. Die Farbe 20 ist noch sehr hell und passt mir super. Für den Winter wird sie mir jedoch etwas zu dunkel sein, aber hierfür gibt es noch die Nuance 10. Beide Farben sind eher neutral und nicht besonders rosa oder gelb. Wie der Name schon sagt soll das Make-up Feuchtigkeit spenden, super für die kalte Jahreszeit. Das Produkt lässt sich toll auftragen, sowohl mit den Fingern, als auch mit Pinseln klappt es gut. Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen, Rötungen und Pickel verschwinden, Augenringe muss ich mit Concealer zusätzlich abdecken. Das Finish ist natürlich und nicht besonders glänzend, was mir wichtig ist. Mit einem Puder hält die Foundation den ganzen Tag matt und setzt sich nur minimal an trockenen Stellen ab.

30 ml | 3,95 €

alverde push me better Volume Mascara*

Mein absoluter Favorit! Ich hätte wirklich nie gedacht, dass ich mal eine Mascara von alverde mögen würde, denn eigentlich sind die gar nicht mein Fall. Wie der Name schon verrät, handelt es sich um eine Volume Mascara, diese soll also mehr Schwung und eben Volumen zaubern. Auf den ersten Blick erscheint das Bürstchen sehr basic und nicht besonders. Es läuft oben etwas spitzer zu, so kommt man auch gut an die Wimpern im inneren Bereich des Auges. Das Produkt färbt dunkel schwarz und zaubert ein sehr schönes Ergebnis. Die Wimpern werden schön getrennt, verlängert und der Schwung ist super. Das Volumen hält den ganzen Tag. Leider ist das Produkt nicht wasserfest und bei Sport oder ähnlichen Aktivitäten hat man gerne ein wenig Farbe unterm Auge, was mich jedoch nicht stört.

10 ml | 3,75 €

alverde Matt Lipstick 40 „Rose Delight“*

Ein matter, rosaner Lippenstift, damit bekommt man mich eigentlich immer. Lippenstifte von alverde mag ich gerne. Das Produkt erinnert an einen Chubby Stick von Clinique, wenn es um die Optik geht. Vor einigen Jahren habe ich schon einmal einen Lippenstift in dieser Art, von alverde, besessen und diesen sehr geliebt. Daher stand ich diesem Produkt auch recht positiv gegenüber und wurde nicht enttäuscht. Der Auftrag ist sehr angenehm weich und präzise. Das Produkt trocknet die Lippen minimal aus, was an dem matten Finish liegt, mit guter Lippenpflege kann man dem jedoch vorbeugen. Das Tragegefühl ist angenehm, viel reden und trinken übersteht der Lippenstift ohne Probleme. Nach dem Essen muss man jedoch nachziehen.

3,7 ml | 2,95 €

alverde Jelly Pudding Lipgloss 10 „Pastell Rose“*

Lipgloss mag ich einfach nicht gerne, immer hängen meine Haare darin und alles klebt fest! Essen kann man damit auch nicht richtig und irgendwie werden wir einfach nicht warm miteinander. Dennoch wollte ich dem Jelly Pudding Lipgloss eine Chance geben. Alleine der Name ist schon super cool. Das Packaging erinnert stark an die Clarins Eclat Minute Embelliseur Lèvres Lippenstifte, nur das diese eben knapp 20€ kosten. Auch der Applikator ist dem von Clarins sehr ähnlich. Der Auftrag gelingt damit recht gut, man kann das Produkt gut dosieren. Positiv finde ich das Tragegefühl, der Lipgloss klebt nicht und fühlt sich eher an, wie eine Lippenpflege. Er glänzt schön, ganz ohne Schimmer, was mir wichtig ist. Die Farbagabe ist dezent, was mir gefällt. Für Lipglossfans, sicher ein spannendes Produkt.

10 ml | 2,95 €

alverde Color & Care 40 „Fairytale Plum“*

Der Name ist so süß! Anfangs dachte ich nicht, dass mir der Lippenstift gefallen würde, da er Schimmer beinhaltet und ich das eigentlich nicht besonders gerne mag. Aufgetragen habe ich mich jedoch verliebt. Der Ton ist weniger lila, wie man auf den ersten Blick vermuten könnte, sondern eher bräunlich rot, passend für den Herbst! Da es sich um die Color & Care Serie handelt, ist der Lippenstift cremig und nicht 100% deckend, was mir gut gefällt. Der Schimmer ist sehr dezent und macht ein tolles Finish. Der Tragekomfort ist super hoch, da der Lippenstift eher an Lippenpflege erinnert und daher recht angenehm ist. Leider leidet die Haltbarkeit etwas, nach drei, bis vier Stunden muss man nachziehen, viel trinken sollte man damit auch nicht. Positiv ist jedoch, dass der Lippenstift sich recht gleichmäßig abträgt.

4,6 g | 3,45 €

alverde Infinity Khol Liner 10*

Eine ganz große Enttäuschung ist der Infinity Khol Liner für mich. An sich trage ich eher ungern schwarzen Kajal, dennoch habe ich das Produkt ausgetestet und sah am Abend aus, wie ein Panda. Der Auftrag ist super, sehr weich und man bekommt gut Farbe ab. Leider hält das Produkt nicht auf der Wasserlinie. Als Eyeliner ist der Stift ebenso nicht zu empfehlen, da er auch dort nicht hält und am ganzen Auge verschmiert.

3 ml | 2,25 €

alverde Color-Correction-Palette*

Im vergangenen Monat habe ich mich endlich mal an das Thema Correction getraut. Da ich starke Rötungen im Bereich von Kinn und Stirn hatte, musste mit grüner Farbe arbeiten, um dies auszugleichen, denn mein Concealer hat es nicht geschafft. Passend dazu gibt es im neuen Sortiment eine Color-Correction-Palette. Diese beinhaltet drei Farbtöne, welche alle samt cremig sind. Ein Pfirsichton für Augenschatten, grün für Rötungen und Flieder um gelbliche Töne auszugleichen. Ich greife vermehrt zu grün und Pfirsich, da dies meine Problemzonen super ausgleicht. Die Textur lässt sich am Besten mit den Fingern auftragen und verblenden, leider saut die Palette super schnell ein und sieht nicht mehr schön aus. Auf trockener haut ist die Anwendung ebenso etwas kompliziert, da das Produkt zusätzlich austrocknet und sich dann Foundation oder Concealer stark absetzen. Ich werde mit diesem Produkt leider nicht warm und kann es euch nicht empfehlen.

7,5 g | 4,45 €

alverde Augenbrauen-Pomade „Ash Taupe“*

Gab es dieses Produkt nicht schon im Sortiment und die Range wurde um diesen Ton erweitert? Das Produkt hatte ich jedoch noch nie im DM wahrgenommen, sehr schade eigentlich, da ich wirklich super zufrieden bin! Es handelt sich hierbei um ein cremiges Gel, um die Augenbrauen nachzuziehen und diese zu verdichten. Die Verpackung gefällt mir leider gar nicht. Ich finde den Pinsel im Deckel etwas unnötig, diesen hätte man sich sparen können. Ich finde es eher unhygienisch diesen, nach dem Benutzen, einfach wieder reinzustecken. Das Produkt selber ist klasse. Der Name lässt schon erahnen, dass es sich um eine kühlen und aschigen Ton handelt. Ich denke, dass die Farbe sehr viele Menschen passen wird. Die Pomade lässt sich sehr einfach auftragen und hält den ganzen Tag!

2 g | 3,45 €

alverde Lipliner Automatic*

Lipliner liebe ich so sehr! Für mich gibt es nichts Besseres für die Lippen. Ein präziser Auftrag, super Farbabgabe, eine lange Haltbarkeit, meist ein mattes Finish und sehr einfach zu verstauen! Ich habe mich sehr gefreut, als ich gleich vier neue Farben von alverde entdeckt habe. Besonders cool finde ich, dass man diese Lipliner nicht anspitzen muss, sondern einfach rausdrehen, das spart Zeit und Nerven. Alle Farben habe ein mattes Finish, lassen sich gut auftragen und halten sehr gut. Nach dem Essen muss man nachziehen und eine gute Lippenpflege ist zu empfehlen, da die Lipliner die Lippen etwas austrocknen.

40 „Rose Delight“* ein sehr helles, kühles rosa

50 „Cashmere Beauty“* das perfekte Rosa für mich, einen deutlichen Tick dunkler, als die Nuance 40!

60 „Rosewood Smile“* hier finde ich den Namen nicht ganz so passend, da der Ton deutlich wärmer ist, als die 50 und eher einen leicht peachigen Einschlag hat und weniger „rosewood“

70 „Chocolate Shock“* dunkles, bräunliches rot, perfekt für den Herbst!

0,5 g | 1,75 €

alverde Lidschatten Mono*

Für mich handelt es sich hierbei um die schlechtesten Neuheiten. Ich bin an sich kein fan von alverde Lidschatten, aber diese haben mich sehr enttäuscht. Ich habe drei Farben zugeschickt bekommen und die zwei hellen Nuancen haben mir sofort gefallen. Leider bröseln die Lidschatten sehr, außerdem ist das Farbergebnis, auch mit Base, sehr sheer und nicht zufriedenstellend. Ebenso wird die Farbe 04 sehr fleckig, wenn man diese verblendet. 02 und 03 kann man im Notfall zum Highlighten nutzen, hier machen sie eine tollen Job. Für AMU’s sind die drei Farben leider eher ungeeignet.

02 „Nude Gold“* ein dezentes gold, mit leichte Schimmer

03 „Silky Rose“* ein sehr zartes rosa, mit kühlem Schimmer

04 „Sparkling Brown“* ein schwarz, mit Schimmer

2 g | 2,25 €


Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Hallo Julia,

    schöner Post. Alverde hat in letzter Zeit ja wirklich sehr viele neue und teilweise sehr schöne Produkte herausgebraucht. Mir gefallen die Lipliner sehr schön, der rosane und der braune Ton sehen toll aus. Auch finde ich den matten Lipstick sehr hübsch.

    Lieben Gruß
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.