[Test & erster Eindruck] Beautyline Neuheiten*

Mich erreichte ein Paket von Beautyline, dabei handelt es sich um die neuen Beauty Produkte von Kik. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Kosmetik aus diesem Laden und war deshalb sehr gespannt. Auf YouTube findet man schon länger Test Videos zu „billiger“ Kosmetik und oftmals fällt das Ergebnis positiv aus. Deshalb habe auch ich die neuen Produkte unter die Lupe genommen. Außerdem war das PR-Paket unglaublich hübsch gestaltet. Toll fand ich die handgeschrieben Karte, welche darin enthalten war, Danke!

Beautyline Nail Varnish 03 „Red“*
Das erste Produkt, was ich euch genauer vorstellen möchte, ist ein Nagellack. Hier bei handelt es sich um ein klassisches rot, ohne Schimmer. Das Produkt hat ein glänzendes Finish. Leider bin ich mit der Deckkraft nicht zufrieden, erst nach drei Schichten schimmert mein Nagelweiß nicht mehr durch. Ein NOTD kommt die Tage online.

10 ml | 1,29 €

Beautyline Blush 01 „Apricot“*
Auf das Blush war ich sehr gespannt, da es zu meinen liebsten Produkten zählt. Ich habe eine große Schwäche für Blush. Das Design ist sehr einfach gehalten und fühlt sich nicht besonders hochwertig an. Leider hatte ich beim Öffnen Probleme, da es nicht all zu leicht aufgeht, bin ich abgerutscht und habe eine Delle in das Rouge gehauen, sehr schade. Das Blush selber hat eine zarte und seidige Textur. Die Farbagabe ist perfekt, nicht zu viel und nicht zu wenig. Die Farbe ist ein dezentes Rosa mit Schimmer, für den Alltag super. Der Auftrag sagt mir ebenso zu. Es wird nicht fleckig und lässt sich einfach verblenden.
9,5 g | 1,99  €


Beautyline Lip Stick 01 „Nude“*
Für mich ein absoluter Flop. Leider hat der Lippenstift mich komplett enttäuscht. Die Verpackung gefällt mir gar nicht. Der Inhalt leider auch nicht, denn die Farbe steht mir einfach nicht. Ich frage mich, ob es eine Person gibt, der so ein Nude überhaupt steht. Das Finish ist cremig, der Lippenstift rutscht jedoch in die Falten und setzt sich unschön ab. Ich weiß nicht, ob andere Farben aus der Reihe besser sind, die 01 hat mich leider sehr enttäuscht.

3,5 g | 1,59 €


Beautyline Lipgloss 02 „Rose“*
Lipgloss und ich, eine Hassliebe! Ich mag den Effek sehr gerne, hasse jedoch das klebrige Gefühl auf den Lippen. Gefühlt alles bleibt daran kleben. Dieses Produkt hat mich sehr positiv überrascht, da es nicht klebrig ist, eher wie ein Lipbalm auf den Lippen. Der Ton selber ist ein zartes Rosa, mit Schimmer. Die Pigmentierung ist eher gering und kann daher auch von jüngeren Mädels, ohne Probleme, im Alltag getragen werden. Die Haltbarkeit ist sehr schlecht, trinken hält der Gloss nur bedingt aus und beim Essen ist er weg. Wobei mich das nicht stört.
9,5 ml | 1,59 €

Beautyline Express-Nagellackentferner*
Die Idee hinter diesen Nagellack-Töpchen finde ich sehr toll, man spart sich Wattepads und bekommt glitzernde Lacke schnell von den Nägeln. Leider gibt es nur ein kleines Problem, meine Finger sind zu dünn, ich erreiche das Schwämmchen einfach nie. Menschen, mit dickeren Fingern, werde sehr glücklich mit dem Produkt sein, da der Entferner wirklich toll ist, aber für mich ist es leider nichts, schade! 

50 ml | 1,99 €

Beautyline Mascara 01 „Black“*
Mit dem Inhalt des PR-Paketes hätte ich einen kompletten Look kreieren können, habt ihr Interesse daran? Das wäre ein sehr günstiger Look, den mal schnell nachkaufen kann. Für die Wimpern habe ich eine schwarze Mascara bekommen. Das Produkt hat eine ganz klassische Verpackung, was mir sehr gefällt. Die Bürste hat Borsten. In einer Schicht zaubert sie ein eher natürliches Ergebnis, in zwei Schichten verklebt sie meine Wimpern, leider, sehr stark. Ich habe das Gefühl, dass die Mascara einfach nicht zu meinen Wimpern passt. Das Bürstchen finde ich auch etwas kompliziert, man kommt nur ganz schlecht an die inneren Wimpern, da es so groß ist.

10 ml | 1,99 €

Beautyline Lipliner 01 „Red“*
Rote Lipliner gehen einfach immer und braucht man auch sehr oft. Ich selber habe, leider, nur einen hier und dieser neigt sich dem Ende hin. Der Stift von Kik gefällt mir Äußerlich sehr, die Kombination aus schwarz, weiß und Holz wirkt hochwertig. Die Farbe selber ist ein kühles rot, ohne Schimmer. Der Auftrag ist sehr weich und buttrig, das Produkt gleitet über die Lippen. Ich trage den Stift gerne als Lippenstift, da mir der Ton super gefällt. Der Lipliner trocknet meine Lippen nicht aus und hält trotzdem locker 6-7 Stunden, wobei er keine Mahlzeit übersteht. Auf Grund der cremigen Textur muss man recht häufig spitzen, was mich etwas stört. 

1,6 g | 1,00 €

Beautyline Eye Crayon 02 „Gold“*
Ein Lidschatten in Stiftform war ebenso enthalten. Auf diesen war ich besonders gespannt, da ich die NYX Jumbo Eye Pencils sehr gerne als Base unter Lidschatten verwende. Leider sind diese sehr teuer. Bei dem Produkt von Kik habe ich auf ein Dupe gehofft. Der Stift an sich ist zum rausdrehen, was ich super finde, da man keinen zusätzlichen Spitzer benötigt. Die Farbe hat mir ebenso sehr zugesagt, ein stark schimmernder Kupfer Ton. Das Produkt deckt kaum, auf dem Auge kann man versuchen es zu schichten, was aber nur bedingt funktioniert. Das verblenden gelingt mit den Fingern super einfach. Als Base eignet sich der Lidschatten Stift. Nur rutscht dieser, ohne Base, nach 3-4 Stunden, bei mir, in die Lidfalte. Man muss dazu sagen, dass ich eher zu öligen Augenlidern neige.
2,7 g | 1,29 €

Beautyline Brow Pencil 01 „Blonde“*
Auf diesen Stift war ich super gespannt, da ich sehr gerne Produkte für die Brauen teste. Die Farbe passt perfekt und ist die hellste Nuance. Der Ton selber ist eher graustichig, was sehr positiv ist. Die Miene ist eher weich, beim Auftragen muss man aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt auf die Brauen haut. Der Auftrag selber ist sehr angenehm und man hat gute Kontrolle mit dem Stift. Nach beiden Brauen muss man wieder anspitzen, das heißt, dass der Stift nicht all zu ergiebig ist, wobei dies bei einem Preis von 1€ nicht all zu schlimm ist. Ich bin positiv überrascht und greife gerne zu dem Stift für meine Augenbrauen. 

1,6 g | 1,00 € 


Beautyline Eye Liner 01 „Black“*
Einen schwarzen Kajal kann man immer gebrauchen, er zählt für mich zu einem Basic, was jeder in seiner Schminksammlung haben sollte. Das Produkt ist sehr cremig und weich im Auftrag, man kann den Eyeliner gut verblenden und so einen rauchigen Look kreieren. Als Eyeliner selber hält das Produkt, ohne Base, bei mir, 2-3 Stunden, danach stempelt es sich minimal ab, was mich aber nicht stört. Der Strich bleibt den ganzen Tag an Ort und Stelle. Auf der Wasserlinie habe ich das Produkt nicht verwendet, deshalb kann ich euch dazu nichts sagen. Blöd finde ich, dass man den Kajal anspitzen muss. Da dieser sehr cremig ist und gut Farbe abgibt, nutzt er sich dementsprechend auch schnell ab.

1,6 g | 1,00 €

Beautyline Eyeshadow 02 „Smoky“*
Auf die Lidschatten war ich so sehr gespannt und wurde, leider, am Meisten enttäuscht. Die Pigmentierung ist okay. Das Schwarz ist besonders gut.  Dieses verwende ich gerne als Eyeliner. Leider lassen sich die Farben am Auge ganz schlecht verblenden. Ich greife nur zu dem Weiß, als Highlighter im inneren Winkel des Auges und eben zu dem matten Schwarz. Wenn die Textur etwas überarbeitet werden würde und man da durch die Farbe besser am Augen blenden könnte, wäre das Quattro richtig hübsch. 

4 x 1,5 g | 1,99 €

Weiterlesen

[Aufgebraucht] März 2016

Und schon wieder ist ein Monat um. Natürlich habe ich wieder sehr viel aufgeraucht. Meine Bestände verkleinern sich stetig, was mich unglaublich freut. Besonders im Bereich der Pflege mag ich den Minimalismus doch recht gerne. Ich habe diesen Monat sehr viel an Haarpflege verschenkt, da ich doch immer wieder zu den gleichen Dingen greife und nur ungern neue Produkte an meinen Kopf lasse. Ein weiterer Punkt, an dem ich gut abbaue, sind Mascaras! Endlich habe ich dort nur noch 5-6 Stück, was natürlich immer noch vielen sind. Durch diverse Pröbchen habe ich mich auch gekämpft, nur bei dem Parfum ist es gescheitert, da brauche ich noch gefühlte Jahre!

Garnier Wahre Schätze Mythische Öle Spülung*
Starten möchte ich, mit etwas für die Haare. Spülung brauche ich einfach immer, ansonsten reiße ich mir, beim Bürsten, alle Haare aus. Dieses Produkt hat sehr gut gerochen und seinen Job toll erledigt, ohne, dass meine Haare beschwert wurden. Leider war die Verpackung ätzend. Ab der Hälfte kam das Produkt, nur sehr mühsam, aus der Tube. Daher musste ich, mit einer Schere, nachhelfen. Deshalb wird die Spülung nicht mehr bei mir einziehen. 

200 ml 


got2b 2sexy big volume push up volumen-auffrischendes spray powder
WER DENKT SICH SO EINEN NAMEN AUS? Schreklich! 😀 Das Produkt habe ich mir gekauft, da es einen großen Hype auf YouTube gab. Dieser war aber, eigentlich, nur eine Produktplatzierung, was ich damals nicht gecheckt habe. Das Spray verspricht mehr Volumen und Textur. Meiner Meinung nach, hat es wie ein Trockenshampoo fungiert, hat jedoch, den Ansatz nicht besonders voluminös gezaubert. Den Himbeer Duft mochte ich sehr gerne, mehr aber auch nicht.

200 ml 


Isana Young Bodymilk Shower & Go „Vanilla“ Limited Edition
Ebenso ein großer Hype haben diese In-Dusch Produkte erfahren. Ich verstehe das bis heute nicht. Die Bodylotion war ein Geschenk, von einer Freundin. Sie duftet sehr gut nach Vanille, hatte jedoch nur eine sehr leichte Pflegewirkung. Für den Sommer ausreichend, leider sah nach der Anwendung meine Dusche wie ein Schlachtfeld aus. Das Zeug bleibt überall kleben, sehr nervig.

400 ml 


Balea Trend It Up beschützendes Spray Hitzeschutz
Ein ganz großer Favorit von mir und meinem Bruder. Wir beide glätten, bzw. ich locke, unsere Haare sehr häufig. Jeden Morgen kommt das Produkt in den Einsatz. Ich bin sehr zufrieden damit. Es beschwert oder verklebt nicht. Man merkt nicht, dass man etwas in den Haaren hat. Der Schutz ist ebenso vorhanden, ohne Spray bekomme ich schneller Spliss.

200 ml 



Garnier Mizellen Reinigungswasser Mischhaut & empfindliche Haut
Heute sind einige sehr große Verpackungen dabei. 😀 Das Mizellen Wasser von Garnier hatte ich, nun schon, in mehreren Ausführungen. Ich konnte keinen Unterschied zu dem mit pinken oder rosanen Deckel feststellen. Die Reinigungswirkung ist klasse, das Produkt entfernt sehr schonend Make-up. Ich vertrage es sehr gut und bekomme auch keine Pickel davon.

400 ml



Balea Rasiergel „Fruchtige Sommerliebe“ Limited Edition
Im Winter brauche ich nur sehr selten Rasierprodukte auf, wer kennt das von euch auch ?:D Ich verwende meistens keinen Rasierschaum, da ich nur kurz und eher unsauber darüber rasiere, ich mein, außer mir, sieht es doch eh keiner. 😀 Das Produkt hat mir richtig gut gefallen, wie alle Rasiergele von Balea. Der Duft war sehr lecker und das Rasieren ging damit sehr einfach. 

150 ml

Astor Big & Beautiful Boom! Volume Mascara 
Die Mascara habe ich, vor 3 Jahren, von einer Freundin geschenkt bekommen. Ich weiß, man soll Mascaras nicht so lange verwenden, aber bis vor einem Jahr, war das Produkt noch richtig gut, danach habe ich vergessen, dass ich es besitze. 😀 Die Mascara hat die Wimpern toll getrennt, Volumen gegeben und verlängert. Ich mochte das Produkt gerne. Mir ist jedoch der Preis zu hoch.

12 ml 
alverde BB-Pflegelack 2in1*
Ein Flop. Der BB-Pflegelack tocknet einfach nicht durch. Ich habe das Produkt als Topcoat verwendet und hatte nach 12 Stunden immer noch feuchte Nägel. So etwas habe ich noch nie erlebt, schade.

10 ml

Maybelline the rocket volum‘ express mascara 
Dem Hype verfallen und den Hype, bis heute, nicht verstanden. Die Mascara war in Ordnung, hat jedoch nichts gemacht, was essence und Co nicht auch hinbekommen würden. Sie war ganz nett, wird aber nicht nachgekauft.

9,6 ml 


beautylines Wimpern Serum*
WOW! Ich bin so begeistert von dem Produkt. Das Serum hat meine Wimpern super lang und sehr dicht gemacht. Ich hätte nie geglaubt, dass das wirklich funktioniert. Leider ist das Produkt super teuer, daher bin ich auf der Suche, nach einer Alternative. Habt ihr Empfehlungen? Wenn ich Geld verdiene, dann kaufe ich mir das Produkt sicher nach.

6 ml 


ebelin Nagellackentferner 
Liebling! 

125 ml 


Listerine Zero Mundspülung
Ich finde das Produkt immer noch zu scharf. Mein Bruder mochte es. Ich kaufe mir keine Mundspülung mehr nach, da es eher etwas ist, was unnötig ist. Mein Zahnarzt hat mir auch davon abgeraten.

95 ml 


alverde Bodypray „Grapefruit Bambus“ 
Leider hat das Spray auf der Haut geklebt, daher habe ich es, im Klo, als Raumspray verwendet. Der Duft war sehr lecker. Es riecht sehr frisch und fruchtig.

100 ml 

essence „24h hand protection balm“ Limited Edition 2015 „smile you are pretty“*
Ein tolles Produkt, sowohl für die Hände, als auch für die Füße. Meine eher normale Haut hat die Creme gut vertragen und wurde, ausreichend, gepflegt. Der fruchtige Duft hat mir sehr zugesagt. Ich mag die LE’s von essence, zum Thema Handpflege, recht gerne.

75 ml 
Weleda „Nachtkerze“ Revitalisierungs-Cremedusche
Fragt mich bitte nicht woher ich diese ganzen Proben von Weleda habe, das ist mir selber ein Rätsel. Die Duschgele sind im Allgemeinen recht gut, duften sehr intensiv, sind mir, jedoch, zu teuer. Diese Sorte hatte eine etwas komischen Duft, den ich, unter Dusche, mochte. 

20 ml 
Weleda „Granatapfel“ Schönheits-Cremedusche
Hier gilt das Selbe, wie oben schon erwähnt. Gutes Produkt, sehr intensiver und fruchtiger Duft. Leider zu teuer.

20 ml 
Vandini Sensual Aroma Duschgel „Tamarinde & Ingwer“
Das Design gefällt mir unglaublich gut, das Duschgel macht richtig etwas her, in der Dusche. Die Marke war mir, bis zu dieser Probe, kompett unbekannt. Der Duft des Duschgels hat mich jedoch überzeugt. Ich werde mir wohl noch eine Produkte von Vandini zulegen.

30 ml 
Dove Reichhaltige Pflege Cremedusche
Leider war dieses Duschgel gar nichts für mich. Ich finde den Duft schrecklich und die Konsistenz ebenso. Ein großer Flop.

55 ml

Balea Feuchtigkeitsspendende Nachtcreme normale & Mischhaut
Ich mochte diese Creme sehr gerne. Im Winter habe ich sie am Tag und in der Nacht verwendet. Meine Haut kam super damit klar. Für den Frühling wird sie mir, am Tag, zu reichhaltig sein. Für die Nacht, habe ich das Produkte schon nachkauft. 

50 ml 
James Bond 007 for women || moisturizing bodylotion*
Der Duft der Bodylotion ist sehr gut. Ich bin ein wenig verliebt, in das neue Parfum von James Bond. Der Duft ist eher süßlich und blumig, passend für den Frühling. Die Bodylotion duftet genau, wie das Parfum und ergänzt dieses super.

50 ml 
Palolive Sanftes Vergnügen Duschgel
Leider ein Flop. Ich mochte den Duft gar nicht. Das Produkt hatte eine sehr dicke Konsistenz und war, leider, gar nicht mein Fall.

50 ml 

Balea 2-Klingen Einweg Rasierer 
Umwelttechnisch nicht das Beste, aber im Winter, greife ich doch gerne dazu. Ich habe damit keine Probleme und schneide mich wirklich nie. Meiner Meinung nach, sind die Klingen scharf genug und entfernen recht gut die Haare.

5 Stk.
Veet Spawax Wachsscheiben Nachfüllpack*
Ich liebe liebe liebe das Warmwachs von Veet! Besonders in der Bikinizone eine ganz klare Empfehlung. Das Produkt entfernt die Haare sehr schnell, ohne große Schmerzen und hat dazu noch einen super Duft. Ich finde es bietet eine tolle Alternative zum Sugaring.

150 g 

 

Weiterlesen

[Review] beautylines Wimpern Serum*

Ich durfte, freundlicher Weiße, das beautylines Wimpernserum testen. Ich hatte bis dahin nur schlechte Erfahrungen gemacht, mit dieser Art von Produkt und war deshalb mehr als gespannt. Ich hatte vor ab ein super nettes Telefonat mit der Geschäftsführerin, sie hat mir ausführlich erklärt, wie das Produkt entstanden ist und auf was die Firma Wert legt. Ich finde die ganze Idee und die Familie, die hinter dem steht, einfach toll und möchte deshalb auch diese Firma unterstützen. Das Ziel war es, ein Wimpernserum zu erstellen, was nicht brennt, eine sehr gute Wirkung hat und dazu noch gut im Auftrag sein sollte. Meine Erwartungen waren also hoch! 
Preis 99,90 € – es gibt auch eine 3 ml Variante für 79,90 €
Inhalt 6 ml 
Haltbarkeit 6 Monate
Das Produkt kommt in einer Umverpackung aus Pappe, darin steckt das Serum, welches an einen Eyeliner erinnert. Das gesamte Design ist eher modern gehalten und gefällt mir gut. Man findet in der Verpackung alle Infos und Anwendungshinweise. Den Deckel dreht man ganz einfach auf und man zieht einen Applikator aus der Verpackung, eine etwas andere Form der Anwendung, normal sind immer dünne Pinselchen enthalten. 

Das Serum verspricht längere, dichtere und voluminösere Wimpern, diese sollen nicht so schnell ausfallen und dadurch den gewünschten Effekt bringen. Besonders punktet das Produkt durch die Inhaltsstoffe, das Gel basiert auf Aloe Vera, das sorgt für die Konsistenz und brennt nicht in den Augen. Das Produkt soll auf das Fett freie Auge aufgetragen werden, sprich nach dem Abschminken, am Besten ein Tonic davor verwenden. Der Auftrag gelingt sehr einfach und man spürt nichts unangenehmes, eher einen kühlenden Effekt. Ich habe das Serum, jedem Abend, an den oberen Wimpern verwendet. Über eine längere Zeit habe ich Bilder gemacht, so kann man das Ergebnis gut erkennen. 

Ich bin wirklich sehr zufrieden, auf den Bildern kann man gut erkennen, dass das Produkt wirklich etwas gebracht hat. Die Anwendung ist sehr einfach und ohne Brennen oder ähnlichem verbunden. Leider schreckt mich, als Student, der Preis etwas ab, aber wenn man Arbeitet, kann man sich so etwas durchaus gönnen. Ich bin unglaublich zufrieden und kann das Produkt nur weiterempfehlen.
Daher 5 von 5 Herzen, die Bilder sprechen für sich!


 Mit dem Code juliablog15 bekommt ihr 20% auf das Produkt im Shop.

Weiterlesen