alverde Update Herbst/Winter 2017/18* | Test & erster Eindruck

Wie ihr merkt gibt es im Moment eher unregelmäßig Blogpost. Das liegt daran, dass ich einfach etwas motivationslos bin und meine Arbeit und die Uni unfassbar viel Zeit beanspruchen. Außerdem möchte ich mich ungern zum Bloggen zwingen, denn es ist und bleibt nur ein Hobby, was mir Spaß machen soll. Gerade ist es 07:51 Uhr, dank der Zeitumstellung bin ich schon wach. Der Blogpost wird erst viel später online gehen, denn ich sitze gerade in Berlin, ohne W-lan! Der Internetentzug macht sich breit. Aber so kann man wohl am Besten abschalten, das Internet am Handy ist gedrosselt und deshalb ebenso nicht zu gebrauchen. Schaltet ihr auch am Besten ohne Internet ab?

Eigentlich geht es heute jedoch um das neue Sortiment von Alverde. Freundlicherweise wurde mir eine große Auswahl davon zugeschickt, Dankeschön! Leider gehen bei mir die Previews zur Zeit etwas unter und ich wusste gar nicht mehr, was mich genau in dem Update erwarten würde. Im Großen und Ganzen finde ich die Produkte toll, aber mehr dazu jetzt.

Weiterlesen

essence „hello happiness!“ Limited Edition | Test & erster Eindruck

„hello happiness!“ nennt sich die neue Limited Edition von essence. Der Aufsteller besteht nur aus Pinseln, Tools und einer Pinseltasche. Genau die Dinge, für die ich eine viel zu große Schwäche habe. Zum Glück konnte ich mich einigermaßen zurückhalten und habe nur einen Pinsel und die Pinselseife mitgenommen. Der Pinsel hat ein super schönes Design, da wird man einfach schwach. Die Seife finde ich super spannend, außerdem kann man die Verpackung für die Zukunft aufbewahren und mit neuer Seife auffüllen.

Weiterlesen

ebelin „Sweet Wonderland“ Limited Edition | Test & erster Eindruck

Ohne Aufsteller, nur ganz lieblos an eine Wand gehängt, habe ich die neue Pinsel Limited Edition, von Ebelin, entdeckt. Das Design und die einzelnen Pinsel sind umwerfend, daher war ich über die lieblose Darstellung doch etwas geschockt. Schon in der Preview hatte ich mich verliebt. Es war klar, dass ich mindestens einen Pinsel haben muss, auch wenn mein Pinselglas aus allen Nähten platzt und mir ständig etwas rausfällt. Ich liebe Pinsel. Bei schönen Designs kann ich selten standhaft bleiben und kaufe diese einfach viel zu gerne. 

Weiterlesen

[Test & erster Eindruck] fenjal sinnliche Creme Dusche* & vitality Deodorant Spray*

Beim letzten Pressetag in München habe ich Produkte, von Fenjal, in meiner Goodiebag gehabt. Die Marke kenne ich schon super lange, habe diese aber nie besonders beachtet, da mich das Design nicht angesprochen hat. Zur Zielgruppe zähle ich ebenso nicht. Hin und Wieder hat meine Mama ein Geschenkset davon bekommen, mehr Kontakt hatte ich nicht mit der Marke. Deshalb habe ich mich gefreut zwei neue Produkte zu testen.

Weiterlesen

[Test & erster Eindruck] Wellness & Beauty Badeperlen „zauberhaft verführt“* & Isana Badeherzen „Rose“*

hallo

Mich erreichte vor längerer Zeit ein kleines Päkchen von Rossmann, darin befanden sich zwei neue Produkte zum Baden. Da es langsam, aber sicher, endlich Herbst wird, konnte ich diese nun endlich testen und meine Meinung mit euch teilen. Ich gehe besonders in der kälteren Jahreszeit mindestens einmal die Woche in die Badewanne. Mir tut dieses Ritual sehr gut, 20 Minuten Entspannung sind einfach ein Traum. Dabei lese ich meistens oder höre Musik.

Weiterlesen

[Test & erster Eindruck] essence „midnight masquerade“ Limited Edition*

essence midnight masquerade limited edition trend editionhallo

Halloween steht vor der Türe. Der Herbst ist auch schon da. Passend dazu gibt es von essence die „midnight masquerade“ Limited Edition. Diese beinhaltet dunkle und mystische Farben. Alles ist in rot, lila und dunklem blau gehalten. Natürlich findet sich in dieser Trend Edition auch eine ganze Menge Glitzer wieder. Ich habe sechs Produkte zugeschickt bekommen und möchte euch diese näher vorstellen. Die Preview zu der Limited Edition findet ihr hier.

Weiterlesen

[Test & erster Eindruck] NurBesten.de BK Gorgeous Nail Polish Peel Off*

Ich durfte bei dem Online-Shop NurBesten.de Produkte aussuchen und testen. Spontan habe ich mich für dieses Set, bestehend aus sieben Nagellacken, entschieden. Das Besondere an diesen Lacke ist, dass sie auf Wasserbasis sind und sich abziehen lassen. Man benötigt keinen Nagellackentferner, einfach super praktisch. Außerdem fand ich die Farben sehr süß und stimmig.

Preis 27,36 € 
Inhalt  7 x 5 ml 
Haltbarkeit  ?

Die Lacke kommen in einem Karton. Dieser ist schön bedruckt, leider kann ich nicht lesen, was auf der Verpackung steht,  da es sich um asiatische Schriftzeichen handelt. Durch ein Sichtfenster kann man die einzelnen Lacke gut erkennen. Die Nagellacke sind in kleinen, eckigen Fläschchen mit einem schwarzen Deckel. Nicht besonders, dennoch ganz hübsch. Enthalten sind fünf farbige Lacke, ein durchsichtiger Lack und einen Topcoat mit silbernem Glitzer. 
Ich werde nun, kurz auf die einzelnen Farben eingehen und verlinke, falls vorhanden, das passende NOTD dazu. Weiter unten geht es dann weiter, mit der Anwendung. 


BK Gorgeous Nail Polish 52: ein Magenta, ohne Schimmer oder Glitzer 


BK Gorgeous Nail Polish 42: ein kühles Rosa, ohne Schimmer oder Glitzer

BK Gorgeous Nail Polish 82: ein kühles Flieder, ohne Schimmer oder Glitzer 

BK Gorgeous Nail Polish 41: ein schönes baby blau, ohne Schimmer oder Glitzer


BK Gorgeous Nail Polish 72: ein einfaches Barbie-Pink, ohne Schimmer oder Glitzer

BK Gorgeous Nail Polish 22: ein Topcoat, mit rundem, silbernem Glitzer

Nun zur Anwendung. Ich habe meine Nägel, vor dem Auftrag, gereinigt. Dann habe ich den Nagellack einfach aufgetragen, je nach Farbe zwei, bis drei Schichten. Natürlich habe ich dies nicht mit einem Topcoat versiegelt, da man sonst das Produkt nicht abziehen kann. 
Nach dem der Nagellack getrocknet ist, kann man ihn wirklich ganz einfach und sehr sauber abziehen. Leider hält die Farbe nicht all zu gut auf dem Nagel, nach zwei Tagen splittert schon etwas ab. Dies hängt, wahrscheinlich, damit zusammen, dass man den Nagellack so gut abziehen kann.  Durch das Abziehen wird der Nagel nicht beschädigt, was ich super finde. 

Ich mag die Lacke wirklich gerne, die Qualität schwank jedoch etwas. Je nach Farbe decken die Lacke nach ein, bis drei Schichten, außer die Topcoats. Die Haltbarkeit auf dem Nagel ist nicht optimal, daher gibt es ein wenig Abzug. Ansonsten finde ich die Lacke super, einfacher Auftragen und sie trocknen schnell durch. Genauere Informationen zu den einzelnen Farben findet ihr bei den NOTD’s, diese werde ich nach und nach verlinken. 
Mit dem Code bekommt ihr 10% Rabatt! 


Weiterlesen

[Test & erster Eindruck] essence „Summer Fun“ Limited Edition*

Mich erreichte während meiner Prüfungsphase ein Paket von essence, Darin enthalten waren Produkte aus der aktuellen „Summer Fun“ Limited Edition. Ich habe mich sehr gefreut, vielen Dank! Leider musste ich mit dem Testen recht lange warten, da ich zwischen dem Lernen und dem Pendeln zur Uni einfach kaum noch zum Schminken gekommen bin. Die letzten Blogposts waren großteils vorproduziert, damit ihr in meiner Abwesenheit nicht ohne Content auskommen müsst. Deshalb bin ich in den letzten Wochen auch nicht auf die Kommentare eingegangen, was ich nun dringend nachholen möchte! 

essence „Summer Fun“ Limited Edition nail polish 02 „shine brighter than the sun“* & 03 „walking on sunshine“*
Über Nagellack freue ich mich immer sehr. Denn ich testen gerne neue Farben und Finishes. Die Nagellacke aus der Limited Edition sind jedoch recht langweilig und eher standard, sowohl die Farben, als auch das Finish. Natürlich bedeutet dies nichts schlechtes. Denn der Auftrag und die Textur sind super, ebenfalls decken beie Farben in zwei Schichten perfekt und trocknen super schnell durch. Den Pinsel finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, aber man kann damit arbeiten. 
Die Farbe 02 ist ein klassiches weiß, mit leichtem gelblichen Einschlag. Mir gefällt der Ton sehr! 
03 ist für mich ein totaler Barbie Nagellack. Das Rosa ist umwerfend und ich habe es sehr gerne getragen. Ein NOTD kommt ganz bald dazu. Ich habe wohl einen neuen, liebsten, rosanen Nagellack.

8 ml | 1,79 € 


essence „Summer Fun“ Limited Edition cooling body splash 01 splash to refresh!*
Das Bodyspray, mit der coolen Verpackung, durfte ich ebenfalls aus dem Paket fischen. Ich finde die Kugelform wirklich lustig. Es handelt sich hier bei um ein cooling body splash, was leicht duften soll und erfrischt. Für mich riecht das Spray eher fruchtig und süßlich, sehr passend für den Sommer. Direkt nach dem Aufsprühen ist es sehr erfrischend. Leider klebt es leicht, wobei mich das nicht all zu sehr stört, da ich es sowieso eher auf die Kleidung, als auf die Haut geben würde, denn auf meiner Haut halten Düfte leider kaum. 

100 ml | 2,99 €


essence „Summer Fun“ Limited Edition cooling eyeshadow 01 „Pool Position“*
Hier seht ihr meinen persönlichen Flop aus dieser Limited Edition. Ich habe mich sehr auf die cremigen Lidschatten gefreut, da ich solche häufig als Base verwende. Mich erreichte die Farbe 01, ein gräuliches, eisiges blau. An sich eine hübsche Farbe, vielleicht nicht für jeden Tag, aber kann man sicher mal ausführen. Leider besteht das Produkt nur aus Schimmer, wie man dem Swatch entnehmen kann, gibt der Lidschatten keine Farbe ab. Ich bin sehr enttäuscht und habe das Produkt erst gar nicht am Auge getestet, da ich keine Verwendung dafür habe. 

6 ml | 1,99 €  

essence „Summer Fun“ Limited Edition lipstick pen 02 „girls just wanna have sun“*
Mein Highlight aus der gesammten Limited Edition, ist dieser matte Lippenstift. Anfangs dachte ich, dass das Produkt bestimmt eher sheer sein wird, nach dem Swatchen war ich mehr, als positiv überrascht. Der Lippenstift ist super stark pigmentiert und die Farbe knallt richtig. Es handelt sich um ein kühles Pink, ohne Glitzer oder Schimmer. Der Auftrag gestaltet sich sehr cremig und dank der Stiftform präzise und einfach. Das Finish ist matt, deshalb sollte man die Lippen vorher peelen oder über Nacht eine gute Pflege verwenden. Auf gepflegten, weichen Lippen, sieht das Produkt umwerfend aus. Leichte Speisen und Trinken hält der Lippenstift, ohne Probleme, aus. Er setzt sich lediglich in der Mitte, der Lippe, etwas ab. 2,5 g | 2,29 € 


essence „Summer Fun“ Limited Edition mini make-up sponges  01 „be my sunshine today!“* 
In der Preview haben mich diese kleinen Eier schon sehr interessiert. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich sie im Paket vorgefunden habe. Ich verwende solche sponges sehr gerne, um meinen Concealer zu verblenden oder für cremige Produkte. Die Größe ist perfekt für unter die Augen, man kann den Concealer sehr präzise einarbeiten, außerdem sind kleine Spomges deutlich einfacher zu transportieren, als der Große. Deshalb werde ich die Kleinen sicher im Urlaub dabei haben.

2,99 € 


essence „Summer Fun“ Limited Edition cream to powder blush 01 „girls just wanna have sun“*
Was darf in einer Limited Edition nicht fehlen? Richtig! Ein Blush! Passend für den Sommer findet man in dieser Limited Edition ein pinkes, cream to powder, blush. Ich bin ein großer Fan von cremigen Texturen, da diese Schweiß eher überstehen, als Puder. Das Blush an sich ist eher basic, das pink ist nicht zu knallig, lässt sich aber gut aufbauen und wird nicht fleckig. Das Finish ist matt, was mir ebenso sehr gut gefällt.

5 g | 2,99 € 

essence „Summer Fun“ Limited Edition hair styling set 01 here comes the sun“*
Sehr süß finde ich dieses Haarset, besonders für jüngere Mädels ist dies eine tolle Idee. Es besteht aus einer Haarschraube, was auch immer man damit tun kann, wenn ihr das wisst, dann schreibt mir bitte ein Kommentar! Außerdem sind noch zwei Haarbänder enthalten, welche auch als Armschmuck genutzt werden können. 

2,49 € 


essence “ Summer Fun“ Limited Edition nail sticker  01 i scream for ice cream!*
Eine sehr schöne und vor allem passende Idee, für diese Limited Edition, sind die Nagelsticker. Ich verwende solche Produkte sehr gerne. Da man auch ohne großes Können, tolle Designs damit zaubern kann. Außerdem geht die Applikation sehr schnell und einfach. Ich denke, dass ich diese Sticker, ganz bald, an euch verlosen werde, da ich noch einige hier habe und nicht mehr so viel ansammeln möchte.

1,29 € 

Weiterlesen

[Test & erster Eindruck] P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition*

Mich erreichte am vergangenen Samstag ein Paket von P2. Darin befand sich die neue „dive into BEAUTY“ Limited Edition. Zur Preview gelangt ihr hier. Aus der Preview könnt ihr entnehmen, dass ich auf einige Produkte scharf war und das ganze Konzept super schön und vor allem sehr stimmig fand. Vielen Dank, P2! 

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition paradise reef nail polish 020 „lilac jellyfish“*
Ich möchte mit den Nagellacken starten, aus irgendeinem Grund mache ich das immer so. In der Limited Edition sind vier verschiedene Farben enthalten, zwei davon habe ich zugeschickt bekommen. Das Design der Flaschen ist eher unspektakulär, wobei man den Deckel abziehen kann. Das kenne ich, bis jetzt, nur von Chanel Nagellacken. Ich finde die Idee aber super, da man so den Pinsel besser greifen kann. Die Farbe 020 ist ein schönes lila mit metallischem Finish. Der Ton ist ziemlich krass, selber hätte ich ihn nicht gekauft. Ein NOTD kommt dennoch dazu. Die Farbe deckt in zwei Schichten und ist nur minimal streifig. 

11 ml | 2,25 €

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition paradise reef nail polish 040 „emerald sea“*
040 ist schon viel mehr mein Geschmack. Es handelt sich um hellblau mit deutlichem grünen Einschlag, das Finish ist ebenfalls metallisch. Auch hier deckt der Nagellack bei zwei Schichten und ist im Auftrag recht unkompliziert.

11 ml | 2,25 €

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition aquatic supreme lipstick 010 „rose sea shell“*
Zwei von vier Lippenstiften haben ebenso den Weg zu mir gefunden. Diese haben mich in der Preview schon interessiert, da ich eigentlich fast immer gute Erfahrungen mit Lippenstiften von P2 habe. Das Design gefällt mir richtig gut und macht Lust auf Sommer. 
Die Farbe 010 ist ein sehr kühles, lilastichiges pink, diese Farbe ist recht untypisch für mich, aber dennoch hübsch. Das Finish ist cremig und eher leicht, die Deckkraft ist in Ordnung. Die Haltbarkeit eher schlecht, wobei mich das gar nicht stört, da das angenehme, leichte Tragegefühl dafür umso besser ist. Die Farbe enthält weder Schimmer, noch Glitzer. Leider muss ich dazu sagen, dass mir der Lippenstift beim Auftragen abgebrochen ist, da er bei wärmeren Temperaturen sehr weich wird, also im Sommer eher nicht in der Handtasche transportieren. 

4 g | 2,95 €

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition aquatic supreme lipstick 020 „pink summer dream“*
Mein Favorit ist ganz klar die Farbe 020. Auch hier ist der Auftrag sehr cremig und leicht, ein super Lippenstift auch für die warmen Tagen. Die Farbe selber ist ein wunderschönes, dunkles pink, ohne Schimmer und Glitzer. Ich bin wirklich verliebt. 

4g | 2,95 €

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition be cool body glow stick* 
Auf dieses Produkt habe ich mich gefreut, denn im Moment liebe ich Highlighter sehr. Besonders im Sommer finde ich einen schönen Glow einfach toll auf den Wangen. Dieses Produkt hat eine cremige Textur und kommt in Stiftform. Man dreht den Highlighter einfach raus und kann ihn auftragen, theoretisch. Praktisch funktioniert das nicht so ganz, denn wenn man den Stick direkt aufträgt hat man einen dicken Balken im Gesicht. Der Schimmer ist viel zu stark und erinnert schon eher an Glitzer. Leider ist das ein Produkt, welches für mich komplett durchfällt, auch wenn die Idee wirklich nett ist.

12 ml  | 4,45 €

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition tropical wave blush stick 020 „#peach fantasea“*
Passend zum Highlighter ist auch das Blush ein Stick. Auch hier handelt es sich um cremiges Produkt, was ich an sich nicht schlecht finde. Besonders im Sommer halten cremige Texturen oft besser auf der Haut, gerade wenn man schwitzt. Dieses Blush hat eine sehr hübsche Farbe, ein frisches rötliches orange. Die Pigmentierung ist eher gering, das Finish ohne Schimmer, was mir gut gefällt. Das Blush kann man direkt auf den Haut auftragen, verbledet habe ich es einmal mit dem Finger und dem Pinsel, beides ist möglich. Leider verliert das Produkt viel Farbe beim Verblenden, deshalb muss man schichten, was mir auf die Nerven geht. Ich hätte mir mehr Farbe gewünscht, wobei das Blush für jüngere Mädels, die es eher natürlich mögen, sicher eine coole Idee ist.

4,5 g | 2,95 €

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition shape & design eyebrow fixing gel*
Über dieses Augenbrauen Gel habe ich mich, unter anderem, auch am Meisten gefreut. Produkte für die Brauen kann man, meiner Meinung nach, einfach nie genug haben. Das Thema Augenbrauen hat einen hohen Stellenwert in meinem Leben. Bei dem Produkt handelt es sich um ein, einfaches, farbloses Augenbrauen Gel. Dieses soll die Brauen in Form halten. 
Das Design finde ich sehr hübsch. Leider sieht das Gel nach mehrmaligem Verwenden etwas eklig aus, da die Farbe, welche sich schon auf den Brauen befindet, durch das Bürstchen, in die Verpackung gelangt und alles einfärbt. 
Die Bürste an sich ist etwas groß, wobei das bei farblosem Gel nicht schlimm ist, da man nicht sieht, wenn man daneben malt. Das Gel fixiert die Brauen gut, alles hält über den Tag und nichts verschmiert. Eine klare Kaufempfehlung von mir! 

10 ml | 2,95 €

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition silky smooth compact powder 010 „#warm sand“*
Über dieses Produkt habe ich sehr gefreut, leider kann ich es nicht verwenden, da selbst die hellste Nuance mir viel zu dunkel ist. Ich habe es an eine Freundin weiter gegeben. Das Finish ist nicht all zu pudrig, eher natürlich und nicht zu matt. Ich denke, dass das Puder einigen gefallen könnte. Die Verpackung und die Prägung sind ebenso toll!

10 g | 3,95 €

P2 „dive into BEAUTY“ Limited Edition high fashion sea star bracelet*
Sehr süß finde ich die Idee mit dem Armreif. Dieser besteht aus fünf Seesternen, diese sind durch einen Gummizug verbunden, so passt das Armband fast jedem. Es fühlt sich gut an und nicht billig. Dennoch habe ich es an eine Freundin weitergegeben, da ich einfach kaum Schmuck am Handgelenk trage. 

3,75 €

Weiterlesen

[Test & erster Eindruck] Beautyline Neuheiten*

Mich erreichte ein Paket von Beautyline, dabei handelt es sich um die neuen Beauty Produkte von Kik. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Kosmetik aus diesem Laden und war deshalb sehr gespannt. Auf YouTube findet man schon länger Test Videos zu „billiger“ Kosmetik und oftmals fällt das Ergebnis positiv aus. Deshalb habe auch ich die neuen Produkte unter die Lupe genommen. Außerdem war das PR-Paket unglaublich hübsch gestaltet. Toll fand ich die handgeschrieben Karte, welche darin enthalten war, Danke!

Beautyline Nail Varnish 03 „Red“*
Das erste Produkt, was ich euch genauer vorstellen möchte, ist ein Nagellack. Hier bei handelt es sich um ein klassisches rot, ohne Schimmer. Das Produkt hat ein glänzendes Finish. Leider bin ich mit der Deckkraft nicht zufrieden, erst nach drei Schichten schimmert mein Nagelweiß nicht mehr durch. Ein NOTD kommt die Tage online.

10 ml | 1,29 €

Beautyline Blush 01 „Apricot“*
Auf das Blush war ich sehr gespannt, da es zu meinen liebsten Produkten zählt. Ich habe eine große Schwäche für Blush. Das Design ist sehr einfach gehalten und fühlt sich nicht besonders hochwertig an. Leider hatte ich beim Öffnen Probleme, da es nicht all zu leicht aufgeht, bin ich abgerutscht und habe eine Delle in das Rouge gehauen, sehr schade. Das Blush selber hat eine zarte und seidige Textur. Die Farbagabe ist perfekt, nicht zu viel und nicht zu wenig. Die Farbe ist ein dezentes Rosa mit Schimmer, für den Alltag super. Der Auftrag sagt mir ebenso zu. Es wird nicht fleckig und lässt sich einfach verblenden.
9,5 g | 1,99  €


Beautyline Lip Stick 01 „Nude“*
Für mich ein absoluter Flop. Leider hat der Lippenstift mich komplett enttäuscht. Die Verpackung gefällt mir gar nicht. Der Inhalt leider auch nicht, denn die Farbe steht mir einfach nicht. Ich frage mich, ob es eine Person gibt, der so ein Nude überhaupt steht. Das Finish ist cremig, der Lippenstift rutscht jedoch in die Falten und setzt sich unschön ab. Ich weiß nicht, ob andere Farben aus der Reihe besser sind, die 01 hat mich leider sehr enttäuscht.

3,5 g | 1,59 €


Beautyline Lipgloss 02 „Rose“*
Lipgloss und ich, eine Hassliebe! Ich mag den Effek sehr gerne, hasse jedoch das klebrige Gefühl auf den Lippen. Gefühlt alles bleibt daran kleben. Dieses Produkt hat mich sehr positiv überrascht, da es nicht klebrig ist, eher wie ein Lipbalm auf den Lippen. Der Ton selber ist ein zartes Rosa, mit Schimmer. Die Pigmentierung ist eher gering und kann daher auch von jüngeren Mädels, ohne Probleme, im Alltag getragen werden. Die Haltbarkeit ist sehr schlecht, trinken hält der Gloss nur bedingt aus und beim Essen ist er weg. Wobei mich das nicht stört.
9,5 ml | 1,59 €

Beautyline Express-Nagellackentferner*
Die Idee hinter diesen Nagellack-Töpchen finde ich sehr toll, man spart sich Wattepads und bekommt glitzernde Lacke schnell von den Nägeln. Leider gibt es nur ein kleines Problem, meine Finger sind zu dünn, ich erreiche das Schwämmchen einfach nie. Menschen, mit dickeren Fingern, werde sehr glücklich mit dem Produkt sein, da der Entferner wirklich toll ist, aber für mich ist es leider nichts, schade! 

50 ml | 1,99 €

Beautyline Mascara 01 „Black“*
Mit dem Inhalt des PR-Paketes hätte ich einen kompletten Look kreieren können, habt ihr Interesse daran? Das wäre ein sehr günstiger Look, den mal schnell nachkaufen kann. Für die Wimpern habe ich eine schwarze Mascara bekommen. Das Produkt hat eine ganz klassische Verpackung, was mir sehr gefällt. Die Bürste hat Borsten. In einer Schicht zaubert sie ein eher natürliches Ergebnis, in zwei Schichten verklebt sie meine Wimpern, leider, sehr stark. Ich habe das Gefühl, dass die Mascara einfach nicht zu meinen Wimpern passt. Das Bürstchen finde ich auch etwas kompliziert, man kommt nur ganz schlecht an die inneren Wimpern, da es so groß ist.

10 ml | 1,99 €

Beautyline Lipliner 01 „Red“*
Rote Lipliner gehen einfach immer und braucht man auch sehr oft. Ich selber habe, leider, nur einen hier und dieser neigt sich dem Ende hin. Der Stift von Kik gefällt mir Äußerlich sehr, die Kombination aus schwarz, weiß und Holz wirkt hochwertig. Die Farbe selber ist ein kühles rot, ohne Schimmer. Der Auftrag ist sehr weich und buttrig, das Produkt gleitet über die Lippen. Ich trage den Stift gerne als Lippenstift, da mir der Ton super gefällt. Der Lipliner trocknet meine Lippen nicht aus und hält trotzdem locker 6-7 Stunden, wobei er keine Mahlzeit übersteht. Auf Grund der cremigen Textur muss man recht häufig spitzen, was mich etwas stört. 

1,6 g | 1,00 €

Beautyline Eye Crayon 02 „Gold“*
Ein Lidschatten in Stiftform war ebenso enthalten. Auf diesen war ich besonders gespannt, da ich die NYX Jumbo Eye Pencils sehr gerne als Base unter Lidschatten verwende. Leider sind diese sehr teuer. Bei dem Produkt von Kik habe ich auf ein Dupe gehofft. Der Stift an sich ist zum rausdrehen, was ich super finde, da man keinen zusätzlichen Spitzer benötigt. Die Farbe hat mir ebenso sehr zugesagt, ein stark schimmernder Kupfer Ton. Das Produkt deckt kaum, auf dem Auge kann man versuchen es zu schichten, was aber nur bedingt funktioniert. Das verblenden gelingt mit den Fingern super einfach. Als Base eignet sich der Lidschatten Stift. Nur rutscht dieser, ohne Base, nach 3-4 Stunden, bei mir, in die Lidfalte. Man muss dazu sagen, dass ich eher zu öligen Augenlidern neige.
2,7 g | 1,29 €

Beautyline Brow Pencil 01 „Blonde“*
Auf diesen Stift war ich super gespannt, da ich sehr gerne Produkte für die Brauen teste. Die Farbe passt perfekt und ist die hellste Nuance. Der Ton selber ist eher graustichig, was sehr positiv ist. Die Miene ist eher weich, beim Auftragen muss man aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt auf die Brauen haut. Der Auftrag selber ist sehr angenehm und man hat gute Kontrolle mit dem Stift. Nach beiden Brauen muss man wieder anspitzen, das heißt, dass der Stift nicht all zu ergiebig ist, wobei dies bei einem Preis von 1€ nicht all zu schlimm ist. Ich bin positiv überrascht und greife gerne zu dem Stift für meine Augenbrauen. 

1,6 g | 1,00 € 


Beautyline Eye Liner 01 „Black“*
Einen schwarzen Kajal kann man immer gebrauchen, er zählt für mich zu einem Basic, was jeder in seiner Schminksammlung haben sollte. Das Produkt ist sehr cremig und weich im Auftrag, man kann den Eyeliner gut verblenden und so einen rauchigen Look kreieren. Als Eyeliner selber hält das Produkt, ohne Base, bei mir, 2-3 Stunden, danach stempelt es sich minimal ab, was mich aber nicht stört. Der Strich bleibt den ganzen Tag an Ort und Stelle. Auf der Wasserlinie habe ich das Produkt nicht verwendet, deshalb kann ich euch dazu nichts sagen. Blöd finde ich, dass man den Kajal anspitzen muss. Da dieser sehr cremig ist und gut Farbe abgibt, nutzt er sich dementsprechend auch schnell ab.

1,6 g | 1,00 €

Beautyline Eyeshadow 02 „Smoky“*
Auf die Lidschatten war ich so sehr gespannt und wurde, leider, am Meisten enttäuscht. Die Pigmentierung ist okay. Das Schwarz ist besonders gut.  Dieses verwende ich gerne als Eyeliner. Leider lassen sich die Farben am Auge ganz schlecht verblenden. Ich greife nur zu dem Weiß, als Highlighter im inneren Winkel des Auges und eben zu dem matten Schwarz. Wenn die Textur etwas überarbeitet werden würde und man da durch die Farbe besser am Augen blenden könnte, wäre das Quattro richtig hübsch. 

4 x 1,5 g | 1,99 €

Weiterlesen