VICHY SLOW ÂGE Augenpflege* | Review

Ich bin 20 Jahre alt und verwende regelmäßig Anti-Aging-Produkte. Ob ich zu jung dafür bin? Ich weiß es nicht. Kann man überhaupt zu früh damit anfangen? Von Vichy habe ich, freundlicherweise, die Slow Âge Augencreme zugeschickt bekommen. Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich hierbei um eine Creme, welche gegen Hautalterungszeichen in ihrer Entstehung wirken soll. Ebenso verspricht die Creme Milderung von Augenschatten, Schwellungen und Falten am Auge.

Preis ca. 20 €

Inhalt 15 ml

Haltbarkeit 6 Monate

Die Augencreme kommt in einer Umverpackung aus Pappe. Darauf befinden sich Informationen zur Wirkung und den Inhaltsstoffen, jedoch nichts zur Anwendung, was ich schade finde. Die Creme selber ist in einer Tube, mit langer, schmaler Öffnung, damit kann man sehr präzise dosieren. Die Verpackung ist in petrol und weiß gehalten, gefällt mir sehr gut! 

Weiterlesen

[Review] Vichy SLOW AGE Fluid*

Review Vichy SLOW AGE tägliche Pflege

hallo

Vor ein paar Wochen habe ich eine neue Hautpflege von Vichy zugeschickt bekommen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, da ich noch keine Hautpflege aus dem teureren Segment getestet habe. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt nur Proben von Vichy, aber nie eine Originalgröße, da mir die Preise einfach zu hoch waren und meine Haut auch mit günstigere Produkten gut zurecht gekommen ist. Ihr bekommt die Marke im Übrigen in diversen Apotheken, sowohl online, als auch offline.

Preis 18-25 €

Inhalt 50 ml

Haltbarkeit 12 Monate

Die Creme kommt in einer Umverpackung aus Pappe, diese ist ein weiß, blau und silber gehalten. Das Design wirkt sehr erwachsen und clean, was mir zusagt. Auf der Verpackung findet man sehr viele Informationen, sowohl auch deutsch, als auch auf französisch. Das Produkt selber kommt in einem Flakon aus Glas, dieser macht einen sehr hochwertigen Eindruck, ist für Unterwegs jedoch nicht geeignet. Das Design ist auch hier in weiß, silber und blau gehalten. Besonders hübsch finde ich den Farbverlauf auf dem Glas. Leider sieht man nicht wie viel Produkt noch enthalten ist, was ich etwas schade finde. Dafür gefällt mir die Idee mit dem Pumpspender umso besser. Dadurch ist die Anwendung sehr hygienisch, da man nicht mit der Hand in die Verpackung gehen muss. Durch den Pumpspender ist die Dosierung sehr leicht, ein bis zwei Pumpstöße reichen für das Gesicht und den Hals. 

Weiterlesen