Nicecream – Banane & Himbeere VEGAN | Rezept

Sommer, Sonne und Eis sind wohl die drei schönsten Dinge, die es gibt. Leider bestehen die meisten Eissorten aus sehr viel Zucker und Milch. Viele Kalorien, die nicht satt machen und schon gar nicht helfen die Bikinifigur zu halten. Dank meines neuen Allzweckzerkleinerer kann ich mich nun an Nicecream wagen. Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich um eine „nice“ Variante von Eis. Diese besteht, zu meist, aus gefrorenen Bananen als Basis. Diese Bananen kann man super auf Vorrat einfrieren und zu jeder Zeit Nicecream zubereiten. Egal, ob als Snack, zum Frühstück oder am Abend vorm TV, ich bin ein riesiger Fan von gesunder Eiscreme. Das Beste an Nicecream ist, dass man zu der Basis aus Bananen einfach alles dazugeben kann, was man mag. Gefrorene Früchte, frische Früchte, Joghurt oder Kakao, es sind keine Grenzen gesetzt. Dies gilt auch beim Topping. Obst, Müsli, trockene Früchte, Kokosflocken oder Kekse, alles ist möglich. 

Ich habe heute die einfache Variante mit gefrorenen Bananen und Himbeeren gemacht, etwas Sojamilch dazu und ab in den Mixer! Die Mengenangaben hängen davon ab, wie fest ihr das Eis möchtet. Ich verwende für eine Portion immer eine gefrorene Banane und gebe dann, nach Gefühl, den Rest dazu.


Ich durfte mir, freundlicherweise, den Chopper von Link Chef* testen. Diesen Zerkleinerer bekommt ihr bei Amazon.de. Ich bin sehe zufrieden. Der Mixer zerkleinert Nüsse und gefrorenes Obst ohne Probleme. Das Säubern ist super einfach, da man den Mixer sehr schnell auseinander bauen kann.  Die Lieferung erfolgte sehr schnell und auch der Aufbau war super unkompliziert. Für mich, als Student, ist das ein super Zerkleinerer für wenige Geld.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.