[Blogparade] Meine Top 3 High End Lippenstifte

Kennt ihr das, wenn man sich auf die Semestferien freut und dann vor Langeweile komplett eingeht? Ich habe im Moment einfach keine Motivation etwas zu machen, ich denke, dass liegt am Wetter. Aber ich freue mich schon wieder so sehr auf die Uni, mir fehlt einfach eine Aufgabe im Leben. Klar ich kann vorbloggen, aber mehrere Stunden am Tag funktioniert das eben auch nicht, da mir dann der Stoff ausgehen würde. Ich habe auch keine gute Serien, die ich im Moment schauen könnte. Jeden Abend mache ich eine Stunde Sport, dennoch bin ich nicht ausgelastet. Mein Bett und ich verbringen den halben Tag zusammen, denn ich schlafe locker 10-12h jede Nacht und könnte danach immer noch 2h Mittagschlaf halten. Naja, wird wohl an der Langeweile liegen. Dennoch habe ich mich heute aufgerafft und Fotos für einige Posts geschossen. Unter anderem möchte ich an der Blogparade von der lieben Diana teilnehmen. Dieses mal dreht sich alles um meine Top 3 High End Lippenstifte. Ich besitze nur 3 Stück, daher war die Wahl recht einfach.

MAC matte „sin“ 
Ich starte mit meinem neuesten Schätzchen. Dank eines Gutschein, habe ich mir im vergangenen Monat die Farbe „sin“ gekauft. Schuld daran war Melle, denn sie zeigt andauernd ihre MAC Lippenstifte und ich habe mich sofort in die Farbe verliebt. Es handelt sich um ein mattes Finish, was MAC ganz klar beherrscht. Der Lippenstift hält ewig und trocknet nur minimal die Lippen aus. Die Farbe würde ich als sehr dunkles, kühles rot beschreiben. 

3 g | 20,50 €

MAC retro matte „relentlessly red“ 
An dieser, wundervollen, Farbe hängen Erinnerungen. Hier bei handelt es sich um meinen ersten Lippenstift von MAC. Ich habe ihn, mit Denise zusammen, in Hamburg gekauft. Davor habe ich nie einen Schritt in MAC oder Douglas gesetzt, einfach weil ich zu schüchtern war. Mit ihr zusammen habe ich das halbe Sortiment geswatcht und mich dann für einen matten Lippenstift entschieden. Den Kauf habe ich im Sommer getätigt, daher habe ich wohl auch zu dieser krassen Farbe gegriffen. Es handelt sich um ein sehr knalliges, koralliges Pink, welches leicht neon erscheint. Ein Traum!

3 g | 20,50 €

MAC amplified „Viva Glam Miley Cyrus 1“
Mein Platz Nummer 3 bekommt eine Farbe von MAC, welche Denise mir geschenkt hat, vielen Dank! Ich bin ein großer Fan von Miley Cyrus, ich mochte sie schon als ich 10 Jahre alt war und habe Hannah Montanna geliebt, auch nach ihrer krassen Veränderung mag ich sie weiterhin gerne. Den Lippenstift musste ich, allein schon deshalb, einfach haben. Die Farbe selber gefällt mir natürlich auch unglaublich gut. Der Ton ist ein knalliges, kühles Pink. Perfekt für den kommenden Frühling. Das Finish ist sehr cremig im Auftrag, bietet aber trotzdem eine hohe Deckkraft.

3 g | 20,50 €

im Tageslicht
im Kunstlicht 

Weiterlesen

[Blogparade] Meine Top 3 Beauty-Vorsätze 2016

Neues Jahr, neues Glück-neue Vorsätze! Diana ruft wieder einmal zur Blogparade auf. In dieser Runde geht es um unsere „Top 3 Beauty-Vorsätze 2016“. Ich persönlich finde Vorsätze schön, aber halte nichts davon, diese am 1. Januar zu machen. Wenn ich etwas ändern möchte, dann starte ich gleich damit. Im Bereich Beauty sehe ich dies jedoch nicht so eng und möchte euch heute drei Gebiete zeigen, die ich vernachlässige und denen ich mehr Aufmerksamkeit schenken möchte.


Vorsatz #1 – Haarkur mindesten einmal pro Woche!
Ein Vorsatz, der eigentlich nicht all zu kompliziert sein sollte. Nur irgendwie bin ich, bei dem Thema Haarkur, recht faul. Man muss die Haare quasi zweimal waschen, daran wird es wohl liegen. Obwohl meine Haare nach einer Kur so viel schöner sind. In Zukunft möchte ich Sonntags immer zur Kur greifen, mein Bestand muss dringend verkleinert werden und meine Spitzen werden es mir sicher danken.

Vorsatz #2 – Jeden Tag Parfum tragen
Ebenso ein eher ‚langweiliger‘ Vorsatz. Ich denke, dass viele Frauen, in ihrer Routine am Morgen, das Aufsprühen von Parfum integriert haben. Ich vergesse es jedoch immer wieder. Am Abend vorher stelle ich mir nun immer den Flakon auf meinem Schreibtisch, neben das Deo, denn das vergesse ich nie. Mein Vorrat, was Parfum betrifft ist sehr groß, daher muss ich mich einfach dazu bringen öfter dazu zu greifen und in Zukunft auch mal etwas aufzubrauchen. Im Übrigen gilt dies auch für Bodysprays, aber das ist quasi schon ein eigenes Kapitel wert.

Vorsatz #3 – Highlighter im Gesicht verwenden
Highlighter im Innnenwinkel, Highlighter unter der Augenbraue, ein Ritual, was ich jeden Morgen betreibe. Die Wangen und den Nasenrücken vergesse ich hingegen gerne mal. Mir gefällt es, die Wangenknochen durch einen dezenten Schimmer hervorzuheben. In diesem Jahr möchte ich häufiger highlighten und mehr Glitzer in mein Leben bringen ;).

Weiterlesen

[TAG] Bestandsaufnahme 2014 vs. 2015 | dekorative Komsmetik

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende hin! Wie schnell dieses, doch sehr ereignisreiche Jahr für mich, verging. Ich habe dieses Jahr unglaublich viele Dinge erlebt und so viele neue, tolle Leute kennengelernt, aber mehr dazu in dem geplanten Instagram Rückblick. Hättet ihr Interesse daran ? 
Natürlich habe ich dieses Jahr auch sehr viel an neuer Kosmetik gekauft und getestet, ältere Produkte sind leer gegangen oder einfach schlecht geworden. Wie jedes Jahr gibt es heute wieder eine Auflistung der Produkte von letztem vs. diesem Jahr. Es ist für mich wie eine Inventur und macht sehr viel Spaß! Denn ich habe dieses Jahr einige neue Kategorien für mich entdeckt und andere vernachlässigt. 
Im Jahr 2015 war ich ganz klar AMU faul! Während der Schulzeit war ich um 5 Uhr am Morgen einfach noch nicht in der Lage mich aufzuraffen und zu den Pinseln zu greifen. Dennoch ist meine Sammlung an Lidschatten leicht gewachsen. Seit dem ich studiere, muss ich am Morgen nicht mehr so früh raus und greife wieder des Öfteren zu Lidschatten und Co! Cremige Produkte möchte ich in Zukunft wieder öfter verwenden. An Eyeliner habe ich mich dieses Jahr auch gewagt und kann mittlerweile, trotz Brille, mir einen dezenten Strich am Wimpernkranz ziehen. Mascaras habe ich einige getestet und dank meinem Wimpernserum komme ich auch mit fast jeder klar. Augenbrauen waren mir in diesem Jahr so wichtig, wie noch nie. Einige Produkte habe ich getestet und habe nun mein Produkt gefunden. 

Meine Haut war dieses Jahr unglaublich gut! Ich habe kaum noch Pickel, ich fette nicht mehr so schnell nach usw. Eine große Erleichterung im Alltag. Dennoch habe ich mattierende Bases entdeckt und einige getestet. Dies gilt auch für Puder, dieses Jahr habe ich unmengen davon verbraucht. Concealer wurden leer, aber ich habe dennoch zu viele rumliegen. Bei Foundation gilt das Gleiche. Bronzer kam bei mir, besonders diesen Sommer, oft zum Einsatz. Das Konturieren habe ich auch für mich entdeckt. In der letzten Zeit greife ich auch vermehrt wieder zu Highlighter. Rouge und ich eine wahre Liebesgeschichte, die langsam aber sicher stark ausartet. Ich habe ein kleines Problem, aber ich mag mein Problem :D.

Was für die Wangen gilt, gilt auch auf den Lippen. Ich habe zu viele Lippenstifte und muss dringend stoppen noch mehr zu kaufen. So viel Produkt kann kein Mensch verwenden. 

In der Kategorie Nägel bin ich sehr zufrieden mit mir. Ich habe viel gekauft und genauso viel aussortiert! 
Ich würde mich freuen, wenn einige von euch auch bei diesem TAG mit machen! Lasst mir euren Link in den Kommentaren, dann verlinke ich euch in diesem Post 🙂
Beiträge von euch:
Weiterlesen

[Blogparade] 7 shades of silver & glitter

Ich möchte wieder einen Beitrag zur Blogparade von der lieben Steffi schreiben. Das Thema dieses mal sind 7 shades of silver & glitter, da ich nicht so viel silbernen Nagellack habe, habe ich mich dazu entschieden einfach eher Glitzer zu zeigen. Ich hoffe, das ist so auch in Ordnung. Denn Glitzer gehört für mich zu Weihnachten und ganz besonders zu Silvester!

Rival de Loop „Luxury Nail Collection“ Limited Edition 01 „golden glitter“ 
Ich möchte, passend zu Weihnachten, mit einem goldenen Ton starten. Diesen trage ich im Moment auch, mit einer Kombination aus rot, auf den Nägeln. Er ist für mich der Topper für die Feiertage. Das Gold ist recht warm und die Flakes verschieden groß. Die Form ist rundlich, aber mit Ecken. Auf den Bildern kann man dies gut erkennen.
10 ml

OPI Nail Lacquer „Save me“
Diesen wundervollen Topcoat habe ich von der lieben Anna geschenkt bekommen. Sie mochte ihn anscheinend nicht so gerne, ich jedoch habe ihn danken angenommen. Das Schätzchen hat runde, silberne Grundpartikel, ebenso befinden sich blau, Fänden-Artige Plättchen darin. Ein leichter holografischer Effekt ist zu erkennen. 
15 ml 

p2 sand style polish 060 „strict“
Bei dem Thema Glitzer musste ich meine Sandlacke einfach rauskramen, die werden einfach zu selten getragen. Der Ton ist besonders schön für silvester. Ein grauer Ton, mit unglaublich viel silbernem Glitzer in verschiedenen Größen.
11 ml


p2 sand style polish 030 „seductive“
Ebenso ein sehr schöner Sand Lack ist die Farbe „seductive“. Der Ton hat eine dunkelrote Grundfarbe und Glitzer in Gold. Für die Festtage ein Hingucker, denn er hält unglaublich lang auf den Nägeln und glitzert mit dem Weihnachtsbaum um die Wette! 
11 ml

wet’n’wild „Fergie“ Limited Edition „hollywood walk of fame“
Mein absolutes Highlight in der Sammlung! Ich habe diesen schönen Lack in Hamburg, bei Budni,ergattern können. Die Flakes sind in Sternform und haben vielen verschiedene Farben. In der Flasche unglaublich schön anzusehen. Auf dem Nagel etwas störend und im Auftrag auch nicht besonders toll, dennoch wollte ich euch diesen Schatz nicht vorenthalten.
12,5 ml 

flomar 393
Ein etwas dezenter Ton ist dieser Topcoat. Das Glitzer ist eher Fein und gleich groß. Die Stücke sind einfach Rund und nicht besonders geformt. Die Farben sind silber, rot und blau, einfach perfekt für Weihnachten. Außerdem passt dieser Ton auf fast alle Nagellacke.
11 ml

models own 
Pink geht bei mir immer. Diesen Topper hatte ich in einer vergangenen Glossybox, es war Liebe auf den ersten Blick. Die Flakes sind rund und streifig, das Pink sehr knallig. Vereinzelt findet man auch silbernen oder holo Glitzer. Die Farbbezeichnung finde ich leider nicht.
14 ml 

Weiterlesen

[Blogparade] Meine top 3 Herbstlidschatten | mit AMU

In letzter Zeit mache ich so gerne bei Blogparaden mit, ich hoffe dies stört euch nicht. Dieser Beitrag geht an die liebe Diana, sie ruft dazu auf, unsere Top 3 Herbstlidschatten zu zeigen. Ich, als großer Fan vom Herbst, musste da natürlich teilnehmen. Für mich bietet der Herbst unglaublich viele Möglichkeiten im Thema Make-up. Die Temperaturen erlauben es viel zu tragen, ohne dass es verwischt oder abgeschwitzt wird.  Besonders dunkle Lidschatten und smokey eyes kommen wieder in den Trend, auf den Lippen darf es auch dunkel werden. Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue auf diese besondere Zeit. Ich bin mal wieder viel zu spät für die Blogparade, hoffe jedoch, dass ich meinen Beitrag noch nachreichen darf. 

p2 „Brave and Beautiful“ Limited Edition beauty explorer cream eye shadow 050 „orange lava“ 
Ich möchte mit einem Lidschatten starten, den ich von der Qualität eigentlich nicht all zu toll finde, die Farbe hingegen gefällt mir unglaublich gut. Es handelt sich um einen cremigen Lidschatten, den man leider nicht solo tragen kann, der so schnell creased. Als Base, mit einem rötlichen Orange darüber, macht er aber richtig etwas her. Hier habe ich ein AMU damit geschminkt. Die Farbe an sich würde ich als Ziegelsteinrot beschreiben. 

MAC Eye Shadow „Cranberry“ 
Ein Klassiker, der wohl ganz häufig in dieser Top 3 Serie vorkommen wird. Es handelt sich um „Cranberry“ von MAC. Eine eher außergewöhnliche Farbe als Lidschatten, aber unglaublich schön! Der Ton selber ist ein dunkles rot, was auf jeder Hautfarbe etwas anders ausschaut. Man kann ich super auf dem Lid, aber auch in der Lidfalte tragen. Er wirkt schnell kränklich, aber viele mögen diesen Look. Das Finish ist, laut MAC, frost, also Schimmer. Ein AMU findet ihr weiter unten. 
1,5 g 

alverde „African Soul“ Limited Edition 30 „rocks and sand“
Aus einer älteren Alverde Limited Edition möchte ich euch noch dieses braun zeigen. Die Farbe ist eigentlich eher langweilig, aber genau deshalb mag ich sie. Man kann den Ton mit fast allem kombinieren und total gut in der Lidfalte tragen, wie man auf den Bildern unten erkenne kann. Die Farbe ist ein kühles braun mit Schimmer. 


verwendete Produkte:
Rival de Loop Eyeshadow Base 
UMA Eyebrow Kit Highlighter*
MAC „Cranberry“ 
alverde „African Soul“ Limited Edition 30 „rocks and sand“
NYX jumbo eyepencil 601 „black bean“
essence „Winter? wonderful“ Limited Edition eye & inner rim pencil 02 „eye candy“*
Max Faktor Masterpiece Transform Mascara*

Weiterlesen

[Blogparade] 7 Shades of … red | Lippenstifte

Noch ein Beitrag zur „7 Shades of red“ – Blogparade, ich konnte es nicht lassen, auch meine Lippenstiftsammlung durchzusuchen. Rote Lippen sind für mich einfach alles, ich trage es so oft und besonders im Winter liebe ich es einfach. Ich bin leider etwas spät dran, habe mich aber zuvor nicht motivieren können, diesen Post zu schreiben, obwohl ich das Thema selber sehr interessant finde. Kennt jemand von euch auch das Problem, dass man Posts immer vor sich her schiebt?


p2 „Mirror Mirror on the wall“ Limited Edition 020 „red obsession“ 
Ich möchte mit einem meiner Liebsten Lippenstifte starten. Es handelt sich um ein eher neutrales rot, ich finde es weder besonders war, noch besonders kühl. Die Farbe ist sehr intensiv und das Finish matt, daher hält der Ton super lange auf den Lippen und überlebt auch die ein oder andere Malzeit.

p2 „Fabulous Beauty Gala“ Limited Edition 020 „posh red“*
Dieser Ton ist, genau wie der Erste, auch recht neutral. Ich finde jedoch, dass er leicht ins Warme geht, aber nur dezent. Die Pigmentierung ist auch hier sehr hoch und das Finish cremig, jedoch nicht besonders glänzend.

p2 pure color lipstick 160 „Corso Cosmo“ 
Diesen Ton würde ich schon ein wenig in die Richtung Vampy stecken. Es handelt sich um ein recht dunkles rot, eher kühl. Der Ton selber hat aber einen Hauch von Ziegelstein und wirkt auf den Lippen  unglaublich dunkel und mysteriös. Ich liebe die Farbe sehr, besonders im Winter ein treuer Begleiter. Das Finish ist ganz klassisch cremig.

p2 sheer glam lipstick 090 „sex & the city“ 
Nun mal etwas alltagstauglicheres. Die Farbe „sex & the city“ gehört zu einen meiner wenigen roten Lippenstifte, die man ohne Probleme überall tragen kann. Fast eigentlich schon langweilig. Das Finish ist sehr cremig und recht glänzed, die Pigmentierung eher schwach und sehr sheer. Bei trockenen Lippen eine tolle Wahl und besonders junge Mädchen können sich damit an rot trauen. 

essence „dark romance“ Limited Edition 01 „red romance“
Ein unglaublich schöner Ton ist dieses lilasstichige rot. Der Ton erinnert, wie der Name schon sagt, an den Vampy oder Grunge Look. Ich stehe besonders auf so etwas. Die Farbe ist kühl und zaubert unglaublich schöne Lippen, es ist nicht ganz so dunkel wie „Corso Cosmo“ und so auch ohne große Probleme im Alltag tragbar. Das Finish ist ebenso cremig. 
3,8 g 

Catrice „Metallure“ Limited Edition  C03 „Alluring Red“
Für mich einer meiner schönsten Lippenstifte, alleine schon aufgrund der Verpackung. Der Inhalt kann sich aber auch sehen lassen. Der Ton ist recht zurückhaltend auf den Lippen und knallt nicht. Das Finish ist cremig, geht aber stark in Richtung semi-matt. Die Pigmentierung ist sehr gut. Ich finde es schwer, den Ton zu beschreiben. Weiter unten habe ich euch die Lippenstifte aber noch in Reih und Glied geswatcht. 
3,5 g 

essence „nauti girl“ Limited Edition 01 „miss navy“ 
Natürlich musste ich auch ein tomatiges rot zeigen. Ich habe mich für einen Ton aus der diesjährigen essence Sommer Limited Edition entschieden. Das Rot hat einen sehr starken oragenen Einschlag und ist daher eher warm. Ich bin mir unschlüssig, ob der Ton mir überhaupt steht. Das Finish ist cremig. 
3,8 g 

Weiterlesen

[Blogparade] 7 Shades of … red | Blush

Ich hatte mal wieder große Lust an der aktuellen Blogparade auf dem Blog Smoke&Diamonds teilzunehmen. Das Thema war „7 Shades of… red“! Ich musste natürlich meine roten Blushes raussuchen und mich quer durch die Sammlung swatchen um euch meine sieben Favoriten zu zeigen. Ich sollte öfter rot tragen, besonders auf den Wangen meide ich diese Farbe aus irgendeinem Grund total.

Catrice „Glamazona“ Limited Edition C01 „I’m a survivor“
Ich starte mit einem sehr knalligen Ton. Die Limited Edition ist mindestens schon 3 Jahre her, damals habe ich mir das Blush nach der Schule gekauft. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Es handelt sich um einen matten Ton, der unglaublich gut pigmentiert ist. Die Farbe ist ein warmes rot mit großem koralligen Anteil.
8 g 


essence „nauti girl“ Limited Edition 01 „Anchors Aweigh!“
Dieses Blush habe ich mir in diesem Jahr gekauft. Eine doch eher untypisch.
 Farbe, der Ton geht sehr in die orangene Richtung, eigentlich bin ich kein Fan von so warmen Farben, da ich eigentlich der Meinung bin, dass sie mir nicht stehen würden. Das hübsche Design hat mich jedoch zum Kauf gebracht. Das Finish ist semi matt und ich versuche noch immer den perfekten Lippenstift zu diesem Produkt zu finden. Die Farbabagabe ist eher gering-
8 g 

Catrice „Viennart“ Limited Edition C01 „Floral OrnARTment“
Dieses Rouge zählt zu einem meiner Liebsten, ich verwende es so oft. Der Ton ist matt. (haha. wer hätte das gedacht?) Die Farbe ist eher ein dezentes rot, was auch schnell als Rosa durchgehen würde. Die Pigmentierung ist nicht zu stark, nicht zu leicht, perfekt auch für Anfänger. Das Produkt zaubert eine unglaubliche Frische auf die Wangen.
6 g 

essence „viva Brasil“ Limited Edition 02 „Destination: Sao Paulo!“*
Matt,matt, matt sind alle meine roten Blushes! Noch ein Schätzchen, welches ein eher semi mattes Finish besitzt. Der Ton ist eine Mischung aus dem Glamazona und dem Breaking Dawn Blush. Die Farbe würde ich als eher warmen Ton bezeichnen. Schimmer oder Glitzer findet sich nicht darin.  Die Pigmentierung ist sehr stark, daher muss man sehr aufpassen.
5 g 

essence „breaking dawn part 2“ Limited Edition 01 „Renesmee Red“*
Ich glaube, man erkennt meine Schwäche für matte, rote Blushes. Ich habe kaum rote Rouge mit Schimmer oder Glitzer. Dieses Produkt hat so einen großen Hype ausgelöst, es ist auch schon sehr lange her. Damals waren rote, matte Blushes noch eine Rarität und in den Drogerien kaum vertreten. Diese Farbe galt als unglaublich besonders und jeder musste sie haben, ich habe diese damals von essence zugeschickt bekommen. Der Ton ist eher warm und sehr gut pigmentiert, man muss vorsichtig sein.
5,5 g 

alverde 07 „Flamingo“
Bei Flamingo handelt es sich um ein eher dezentes rot, mit einem Hang zum Rosa. Eine sehr hübsche Farbe, die zu vielem passt und mit so gut, wie allen Hauttypen harmoniert. Der Ton ist matt und im Auftrag sehr einfach. Die Pigmentierung ist hoch, aber mit ein wenig Übung gelingt es.

Catrice Blush Tint 010 „Rose Flush“
Bei den ganzen Puder Produkten musste ich, wie konnte es auch anders sein, auch noch ein cremiges, bzw. flüssiges Produkt unter bringen. Ich habe mich für das Blush Tint aus dem ehemaligen Catrice Standardsortiment entschieden, wieso es aus dem Sortiment ging, verstehe ich bis heute nicht. der Ton ist ein kühles rot, ohne Schimmer. Es trocknet matt auf den Wangen an. Die Pigmentierung ist eher gering, aber man kann es gut aufbauen. Besonders überzeugend finde ich die Haltbarkeit von Tints. Ich trage das Produkte gerne mit dem ebelin Stippling Brush auf! 
10 ml 

Catrice „Glamazona“ Limited Edition C01 „I’m a survivor“ | essence „nauti girl“ Limited Edition 01 „Anchors Aweigh!“ |  Catrice „Viennart“ Limited Edition C01 „Floral OrnARTment“ |  essence „viva Brasil“ Limited Edition 02 „Destination: Sao Paulo!“* | essence „breaking dawn part 2“ Limited Edition 01 „Renesmee Red“* | alverde 07 „Flamingo“ | Catrice Blush Tint 010 „Rose Flush“ 

Weiterlesen

[Blogparade] 7 Shades of… | Türkis | Nagellacke

Nachdem ich euch schon meine 7 Shades of… Lidschatten in der Farbe Türkis vorgestellt habe, möchte ich nun noch mit den Nagellacken folgen. Ich trage unglaublich gern diesen Ton auf den Nägeln, egal ob ich Frühling oder im Winter, es passt einfach immer und macht gute Laune. Mir fiel es sehr schwer mich auf 7 Töne zu beschränken, denn mein Nagellackregal bietet noch so viel mehr von dieser Farbe. 
Wie bei den Lidschatten bin ich mir immer noch nicht so sicher, was zu Türkis und was dann doch eher zu blau gehört, bitte verzeiht!
Catrice Ultimate Nail Lacquer 36 „Mint me up“ Ich würde diesen Ton als dreckiges Mint mit viel grün beschreiben. Der goldene Schimmer wertet das ganze auf und macht es zu etwas besonderem.

Kiko nail lacquer 341 Diese Farbe kommt auf den Bilder nicht gut rüber. Ich habe euch hier schon ein NOTD gezeigt. Der Ton knallt wirklich auf den Nägeln, er verkörpert meine Definition von Türkis einfach perfekt. Die Farbe erinnert mich an das Wasser von einem Pool im Urlaub. 

Anny 383 „midtown skyline“* Diesen Ton würde ich als dreckiges Türkis betiteln, denn die Farbe hängt irgendwo zwischen blau und grün fest. Ein sehr schöner Ton, der irgendwie doch etwas besonderes an sich hat. 

Kiko nail lacquer 340 Ein weitere Ton, welcher eher ins Blaue geht, wobei ich mir einbilde, einen leichten grünen Stich zu sehen. Mir gefällt der Ton wirklich sehr gut. Er ist knalliger, als das Blau von essence, welches weiter unten zu sehen ist. 

essence show your feet toe nail polish 14 „pop pastel blue“ Auch hier beschreibt der Name die Farbe nur zu gut. Das Blau ist wirklich eher pastellig, aber knallt richtig auf den Nägeln. Besonders im Sommer auf den Fußnägeln ein Hingucker. 

essence colour & go 146 „that’s what I mint“ Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ganz klassisches mint, wobei ich mir wirklich unsicher bin ob die Farbe eher zu blau oder zu grün gehört, deshalb so ein Zwischending, also Türkis :D. Der Ton ist wirklich unspektakulär, aber trotzdem richtig schön.

P2 Color Victim nail polish 545 „just need style!“ Bei dieser Farbe bin ich mir wirklich sehr unschlüssig. Es wirkt auf den ersten Blick grünlich, aber aufgetragen im Tageslicht hat es auch noch einen deutlichen blau Anteil. Es wirkt etwas wie ein dreckiges Mint, mit dem gewissen Etwas. 

Catrice | Kiko | Anny* | Kiko | essence | essence | P2 

Wie gefällt euch meine Auswahl?

Weiterlesen

[Blogparade] 7 Shades of… | Türkis | Lidschatten

Ich möchte mich mal wieder an eine Blogparade wagen, schon seit Langem verfolge ich die „7 shades of..“ – Reihe gespannt und freue mich immer wieder über Beiträge. Zu der Farbe Türkis möchte ich nun meinen Senf dazu geben und habe mit 7 Türkise Lidschatten rausgesucht, wobei ich mir unsicher bin ob das noch zu Türkis gehört, denn teilweiße ist der blau Ton recht hoch oder starkes Mint vertreten. Die Definition von Türkis geht bei mir von hellblau bis grün :D. Aber so sieht man, wie viele unterschiedliche Nuancen es gibt! Alle Swatches sind mit Base im Kunstlicht entstanden. 

In meiner Sammlung sind nicht all zu viele Lidschatten in Türkis vorhanden, die Auswahl war daher nicht zu schwer :D.


essence „Beach Cruisers“ Limited Edition wet & dry eyeshadow 02 „keep calm & go to the beach!“ Es handelt sich hierbei um einen semi matten Ton, der Schimmer geht beim Swatchen total verloren, im Pfännchen ist er aber deutlich zu sehen. Besonders spannend finde ich, dass es weder besonders warm, noch kalt ist, weder grün, noch richtig blau. Die Farbe würde ich noch zu türkis zählen, bin mir aber unsicher. Besonders schön finde ich diese am unteren Wimpernkranz. 

P2 „Inspired by light“  Limited Edition radiant color eye shadow 030 „reflective“  Mein nächster Kandidat ist mehr mint, als türkis, aber gut, meine Farbkenntnisse sind nicht die Besten. Die Farbe ist recht kühl mit einem tollem Schimmer. Klasse für den Frühling!

Manhattan eyemazing effect eyeshadow 78k „pool party“ Und schwups sind wir schon im blauen Bereich! Der Ton hat einen deutlichen blauen Unterton, geht dennoch ins Grüne und schimmert dabei bläulich. Ich bin richtig fasziniert von dem Ton. Er macht sich toll auf dem gesamten Lid, mit einem schwarz in der Lidfalte. 

essence „wave goddes“ Limited Edition soft touch eyeshadow 01 „have a break“ Ich wusste nicht, ob cremige Produkte ebenso zugelassen sind, ich bin einfach frech und zeige euch nun noch einen soft touch eyeshadow. Dieser hat eine sehr knallige Farbe, der Unterton ist definitiv blau, dennoch sehe ich auch hier einen minimalen Einschlag ins Grüne! Der Schimmer ist ein Traum und als Eyeliner liebe ich die Farbe!

essence „Mountain calling“ Limited Edition eyeshadow palette 01 „meet me @ the sky lodge“ Einen eher dezentere Ton habe ich in einer alten essence Palette gefunden, ob es nun türkis oder hellblau ist, sei mal dahin gestellt. Die Farbe ist eher dezent mit leichtem Schimmer. Der Ton an sich gefällt mir aber gut.

P2 Lidschatten Palette Limited Edition Meine Definition von türkis trifft dieser Lidschatten total! Er ist nicht zu grün, nicht zu blau, einfach perfekt. Er erinnert mich an eine Meerjungfrau mit schönen Schuppen, die gerade durch ein Korallenriff schwimmt.

P2 Lidschatten Palette Limited Edition Den Abschluss macht ein Ton, welcher blau ist, aber durch einen leichten grün Stich „dreckig“ wirkt. Ich finde die Farbe kommt auch noch recht gut an meine Definition von türkis ran.


Nun eure Meinung! Was ist euer türkis? Habe ich die Aufgabe einigermaßen gut gemeistert oder wars ein kompletter Flop?

Weiterlesen

[Blogparade] Meine Top 3 Sommerblushes

Das neue Thema der Blogparade von Diana ist mal wieder wie für mich gemacht. Es dreht sich alles um meine Top 3 Blushes im Sommer. Gut, im Sommer schminke ich mich doch eher weniger oder kaum, Blush trage ich nur an eher kühleren Tagen, denn sonst hält bei mir nichts und ich schwitze sowieso alles runter, egal welche Base ist trage ;). Mir sind sofort 3 Blushes in den Sinn gekommen, besonders das eine ist auch bei heißen Tagen ein Tip, da es wirklich immer hält! 
Lasst mir doch eure Top 3 Blushes für den Sommer als Kommentar unter diesem Post :).
Die Bilder sind auf meiner Terasse entstanden, da das Wetter einfach wunderbar war. ☀️🌻🌸

P2 „Catch the Glow“ LE go for glow blush 010 „beach beauty“
Ich starte mit einem sehr gehypten Produkt, letztes Jahr war das Blush in aller Munde, anscheinend ein Dupe zu Sleek „Rosegold“, mir hat es aber einfach so recht gut gefallen. Ich bin ihm wirklich sehr lange nachgerannt, denn es war immer vergriffen. Die Farbe ist ein leichtes Rosa mit deutlichem Peach Einschlag und tollem goldenem Schimmer, woher wohl auch das Glow im Name stammt. Der Auftrag ist etwas bröckelig, aber man kann es gut aufbauen. 
6 g 

MAC sheertone shimmer blush „Peachtwist“ 
Dank der lieben Denise darf ich diesen Schatz mein Eigen nennen! Ich trage ihn leider viel zu selten, da ich finde, dass er richtige Statement Wangen macht und recht schwer mit kühlen Lippenstiften zu kombinieren ist. Der Ton ist sehr besonders und schwer zu beschreiben. Es ist ein warmes Ziegelrot mit leichtem Braun und Peach Einschlag. Dazu den schönsten goldenen Schimmer überhaupt. Im Sommer liebe ich es einfach, es erinnert mich an Sonnenuntergänge. Die Pigmentierung ist recht stark, so verwende ich den Ton auch manchmal als Lidschatten. 
6 g 

essence „wave goddess“ LE blush tint 01 „loose your heart on the boat“
Dieses Produkt hat es nicht auf Grund seiner außergewöhnlichen Farbe oder dem besonderen Finish in meine Top3 geschafft, wobei die Farbe auch recht hübsch ist. Mich überzeugt hier der grandios lange Halt, egal ob Schweiß oder etwas Wasser, es hält und hält. Der Auftrag ist recht erfrischend, da die Konsistenz gelig bis flüssig ist. Mit einem Stipplingbrush funktioniert es recht gut. Man kann die Farbe aufbauen oder als Base für normales Blush nutzen. Das Rosa gibt den Wangen eine schöne Frische. 
11 ml 

essence | MAC | P2 
Für Tragebilder fehlt mir im Moment die Zeit, morgen schreibe ich meine 3. Fachabiturprüfung, BWL! 
Weiterlesen