Nicecream – Banane & Himbeere VEGAN | Rezept

Sommer, Sonne und Eis sind wohl die drei schönsten Dinge, die es gibt. Leider bestehen die meisten Eissorten aus sehr viel Zucker und Milch. Viele Kalorien, die nicht satt machen und schon gar nicht helfen die Bikinifigur zu halten. Dank meines neuen Allzweckzerkleinerer kann ich mich nun an Nicecream wagen. Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich um eine „nice“ Variante von Eis. Diese besteht, zu meist, aus gefrorenen Bananen als Basis. Diese Bananen kann man super auf Vorrat einfrieren und zu jeder Zeit Nicecream zubereiten. Egal, ob als Snack, zum Frühstück oder am Abend vorm TV, ich bin ein riesiger Fan von gesunder Eiscreme. Das Beste an Nicecream ist, dass man zu der Basis aus Bananen einfach alles dazugeben kann, was man mag. Gefrorene Früchte, frische Früchte, Joghurt oder Kakao, es sind keine Grenzen gesetzt. Dies gilt auch beim Topping. Obst, Müsli, trockene Früchte, Kokosflocken oder Kekse, alles ist möglich. 

Weiterlesen

[Rezept] vegan Pesto

Ein Rezept auf diesem Blog? Ja, ihr seht richtig. Keine Angst, das wird nicht Julia’s Koch Blog, aber im Moment versuche ich mich sehr gerne an Rezepten. Wenn alles gut läuft, werde ich in einem halben Jahr ausziehen, denn dann habe ich mein Praxissemester. Natürlich muss ich bis dahin mindestens 5-7 Rezepte beherrschen, um zu überleben. Vorzugsweise versuche ich gerade viele One-Pot Rezepte, außerdem stecke ich gefühlt alles in den Ofen und überbacke es mit Käse. In Italien habe ich meine Liebe zu Pesto entdeckt. Es schmeckt so unfassbar gut und ist nebenbei noch super einfach. Die liebe Lia hat auf ihrem YouTube Kanal ein super einfaches Rezept für veganes Pesto gezeigt. Ich konnte es nicht lassen und musste dies natürlich nachmachen. Denn passend zu meiner neuen Pesto Obsession wurde mir der Long Plus 3in1 Stabmixer* zur Verfügung gestellt. Ich liebe ihn sehr! Er bekommt alles klein. Gefrorenen Früchten und Nüsse sind kein Problem, was mich sehr überzeugt. Außerdem kommt das Schmuckstück mit drei Aufsätzen und zwei Gefäßen. Besonders positiv aufgefallen ist mir das einfache Reinigen. Da man alles super auseinander schrauben kann, wird sicher alles sauber und bleibt hygienisch. In naher Zukunft möchte ich euch noch ein Nicecream Rezept präsentieren. 

Weiterlesen

[Healthy Lifestyle] Fast gesunde Pizzabrötchen :)



Ich habe momentan wieder total Lust auf diesen Themenbereich auf meinem Blog, daher habe ich euch heute in meine Küche entführt und möchte euch eine kleine Snackidee vorstellen. Sie ist fast gesund und man kann sie je nach Lust und Laune immer wieder umwandeln. Ich mag solche Dinge sehr gerne als Mittagessen, wenn es schnell gehen muss. Es ist total einfach und wirklich kein Aufwand. 

Ihr braucht Toast Brötchen in Vollkorn, diese gibt es in fast jedem Laden sehr günstig. Ich empfehle noch Tomatenmark oder eben Tomatensoße, was euch lieber ist. Und nun könnt ihr frei drauf los belegen. Meine Brötchen wurden sehr klassisch mit Tunfisch und Zwiebeln, leider hatten wir kein Gemüse mehr. Wobei ich Paprika, Tomaten usw. auch empfehlen kann. Salz oder Oregano könnt ihr auch noch hinzugeben, habe ich aber gelassen :). Den Käse kann man auch gut durch vegane alternativen oder Schafskäse ersetzen :).

Ihr bestreicht zu erst die Brötchen mit etwas Tomatenmark, dann würzt ihr dieses am Besten auch gleich. Darauf kommt der Belag nach Wahl. Hier könnt ihr wirklich sehr kreativ sein. 


Die Brötchen habe ich dann für 15 Minuten bei ca. 100ºC in den Ofen gepackt, am besten bei Umluft. Aber das ist auch immer etwas Ofen- & Brötchenabhängig. 
Und schon könnt ihr sie essen, ich empfehle noch einen leichten Salat dazu. 

Entschuldigt bitte das nicht all zu gute Licht, nur momentan ist es eben schon um 15 Uhr dunkel und meine Softboxen möchte ich nicht durch das gesamte Haus trage :D.
Viel Spaß beim Nachbacken 🙂



Weiterlesen

[Healthy Lifestyle] Schulsnack – Wraps



Diese Woche war meine Ernährung nicht so der Hammer, ich war krank und hatte einfach keinen Nerv dafür. Diese Woche wird es aber wieder besser, ich habe nun eine Woche Faschingsferien. Endlich, Ferien hatte ich bitter nötig. Ich habe Schlafmangel und komm kaum aus dem Bett, unter der Woche schlafe ich meistens nur 5 Stunden, was eindeutig zu wenig ist. Aber was tut man doch nicht alles für seine Bildung :D. Heute zeige ich euch einen kleinen Snack, den ich gerne in die Schule nehme, wenn ich Mittags Unterricht habe. Es handelt sich um einfache Wraps, die jeder so füllen kann, wie er Lust und Laune hat. 

Ihr braucht: – Tortillas– Yoghurt, Quark..– Fleisch oder Käse– Gemüse nach Wahl

Das Rezept ist super einfach und wirklich jeder bekommt es hin! Zu erst bestreicht ihr euren Wrap mit einer Soße nach Wahl. Ich habe mich für Kräuterquark entschieden, wobei Senf oder Yoghurt auch gehen.

Nun alle Zutaten zerkleinern, anbraten usw. 

Alles in den Wrap packen, aufrollen und mit Zahnstochern befestigen. 

Guten Appetit! 🙂

Weiterlesen