Madeira Spots – Meine Top 5 Geheimtipps

Madeira Top 5 Spots
hallo

Im März bin ich mit meinem Freund zusammen auf die wundervolle, portugisische Insel Madeira geflogen. Es war Liebe auf den ersten Blick, sowohl bei mir, als auch bei ihm. Die Blumeninsel ist ein Traum. Besonders die Natur und die Menschen haben es mir angetan. Heute möchte ich euch meine Top 5 Spots aus meiner Reise vorstellen. Natürlich hat die Insel noch so viel mehr zu bieten, aber über typischen Aktivitäten, wie zum Beispiel die Seilbahn, liest man in jedem Reiseführer, deshalb möchte ich euch eher Geheimtipps vorstellen.

Weiterlesen

[Event] AVON LIFE Launch München

Collage created using TurboCollage software from www.TurboCollage.com

hallo

Ich wurde von AVON zum Launch des neuen Duftes AVON LIFE nach München eingeladen. Am Freitag, den 16.09. ging es los. Ich bin mit dem EC über Stuttgart, nach München gefahren. Die Fahrt verlief ohne große Zwischenfälle. Am Hauptbahnhof hatten sich schon weitere Blogger und YouTuber eingefunden, mit einem Shuttle wurden wir dann direkt in das Louis Hotel gebracht. Dieses liegt sehr zentral, direkt am Viktualienmarkt, etwas eine Minute Fußweg vom Marienplatz weg, einfach traumhaft! Dort wurden wir sehr herzlich empfangen und haben eingecheckt, unser Gepäck wurde sofort in das Zimmer gebracht. In der Lobby, des Hotels, haben wir uns super unterhalten und darauf gewartet, dass alle Mädels eintrudeln.

Weiterlesen

[Travel] Hamburg – Dom & Landungsbrücken | Fotostrecke

Ich habe während meines Urlaubs an der Ostseeküste, einen kleinen Abstecher nach Hamburg gemacht. Dort habe ich eine Freundin getroffen, welche ich in München, auf dem Trailerpark Konzert, kennengelernt habe. Das Wetter war ein Traum! Um 9 Uhr haben wir den Zug in Flensburg genommen und waren gegen 11 Uhr in Hamburg. Dort haben meine Eltern, mein kleiner Bruder und ich eine sogenannte „Hop on, Hop off“ Stadtbesichtigung gemacht. Das Besondere daran ist, dass man an fast jeder Sehenswürdigkeit aussteigen kann und zu einem späteren Zeitpunkt wieder mit einem anderen Sightseeing-Bus weiterfahren kann. Das Ticket gilt den ganzen Tag. Eine klasse Idee, um Hamburg zu erkunden. Die Tour dauert, ohne Aussteigen knapp 2h, was ich super finde. Man sitzt in einem doppelstöckigen Bus und hat eine tolle Aussicht, die Tour ist auf Deutsch, bei Bedarf aber auch auf Englisch. Wir sind bei den Landungsbrücken ausgestiegen und haben dort eine halbe Stunde verbracht. Ich liebe den Hafen! Meiner Meinung nach ein Highlight für alle. 
Weiterlesen

[Travel] Amrum – Top 3 Orte für einen Tagesausflug

 

Während ich diesen Blogpost tippe, sitze ich im Bett in meinem Ferienhaus und genieße die letzten Stunden, bevor ich mich auf den Heimweg mache. In diversen Blogposts, unter anderem hier, habe ich viele Bilder und Eindrücke, aus dem Urlaub, mit euch geteilt. Ich kann mit stolz sagen, dass es sicher mein schönster Urlaub bis jetzt war. Seit ich denken kann, fahren wir alle zwei Jahre nach Glücksburg, in das selbe Ferienhaus. Ob es mir langweilig wird? Nie! Ich liebe es hier Zeit zu verbringen. Die Zeit vergeht langsamer, ich vergesse den ganzen Stress, die Aufgaben, welche ich noch vor mir habe und alle ‚Probleme‘ erscheinen so klein. Die Zeit mit meiner Familie ist mir sehr wichtig und besonders hier im Norden wird das zusammenleben richtig zelebriert. Wir stehen gemeinsam auf, frühstücken und unternehmen dann viel. Nicht immer gemeinsam, aber dennoch trifft man sich am Abend wieder zum Essen. Ich genieße es in der Natur spazieren zu gehen oder einfach mit meinem Bruder ein paar Pokemon zu fangen. 
Das Highlight in diesem Urlaub war ganz klar die Reise nach Amrum. Es war sozusagen ein Urlaub, im Urlaub. Denn ich habe mich dazu entschieden meine Freundin Anna, die dort im Moment  arbeitet, zu besuchen. Denn sie ist auf dieser wundervollen Insel geboren und lebt eigentlich in meiner Nähe. Lustig, dass man sich dann so weit weg von zuhause wieder trifft. 
Meine Eltern haben entschieden, dass sie mit auf die Insel fahren und so war unser Treffen geplant. Mit dem Auto sind wir von Glücksburg bis Dagebüll gefahren, dort kann man super parken und ein Bus fährt zur Fähre. Die Überfahrt, hin und zurück, kostet ca. 20 €, was ich in Ordnung finde. Wenn man Glück hat, dann bekommt man eine Fähre, die direkt nach Amrum fährt, ansonsten hält man in Wyk, auf Föhr, was ich nicht schlimm, sondern sehr interessant, fand. Die Fahrt dauert 2h, vergeht jedoch wie im Flug. Im Salon kann man essen und trinken, außerdem ist auch dort die Sicht wundervoll. Auf dem Sonnendeck sitzt man direkt unter den Wolken und spürt den Wind in den Haare, einfach traumhaft und nur zu empfehlen. 
Ich war zwei Tage auf Amrum, den einen Tag mit meinen Eltern und Anna, den Tag darauf habe ich die Insel alleine erkundet. In diesem Blogpost möchte ich euch drei Plätze zeigen, die man unbedingt gesehen haben muss, wobei es sicher noch zehn weitere gibt, aber das würde den Umfang sprengen. Ich kann nur eins sagen: Ich werde wieder kommen und sicher etwas länger dort bleiben. Die nächste Reise ist schon im Februar geplant. 
Weiterlesen

[Travel] Frankfurter Buchmesse, Booktuber treffen & shopping | #fbm14




Am Samstag ging es für mich um 6.42 Uhr los mit dem Zug nach Stuttgart, denn ich habe mich mit der lieben Denise in Frankfurt am Hauptbahnhof verabredet. Die Fahrt war sehr entspannt, ich musste nur in Stuttgart umsteigen und war innerhalb von 2 Stunden in Frankfurt. Verspätung hatte ich zum Glück keine. Wir haben uns dort getroffen, um auf die Buchmesse zu gehen, wobei ich mich eigentlich noch mehr auf sie gefreut habe. Hier habe ich euch von unserem ersten Treffen erzählt. Wir haben uns über Facebook und den Blog kennengelernt, nur leider wohnen wir sehr weit auseinander und deshalb treffen wir uns in der Mitte :D. Sie kam 10 Minuten nach mir an und dann ging es auch schon los und wir mussten zu erst die S-bahn Richtung Messe finden und uns Tickets besorgen. 

Die Messe war sehr überfüllt und leider etwas enttäuschen, auf Grund der vielen Menschen wurde man regelrecht geschoben und konnte nicht einfach stehen bleiben oder Probelesen. Um 13 Uhr ging es dann auf das Booktuber treffen, dort kannte ich nur zwei Personen, da ich eigentlich doch eher in der Beautyszene unterwegs bin. Wir haben also Sara Bow und Blushingbine getroffen, ich habe mich sehr gefreut. Das ganze treffen war sehr herzlich und hat Spaß gemacht. Die Booktuber sind einfach alle super süß! Besonders toll fand ich auch die ganzen Cosplayer, was für tolle Kostüme die alle hatten. Ich war richtig begeistert. Nach dem Treffen habe wir uns Richtung Innenstadt bewegst, bzw. haben es versucht :D.













Dank vielen netten Passanten haben wir den Weg irgendwann auch gefunden. Nirgends steht Zeil, ganz komisch! Wir waren also auf der Zeil und sind wild drauflos gelaufen, natürlich erst mal in die falsche Richtung :D. Irgendwann haben wir dann wieder nach dem Weg gefragt und sind dann bei Primark gelandet, es war so voll! Aber wir haben uns tapfer durchgekämpft. Der Haul dazu kommt die Tage online, ich habe wieder ein Video gedreht :). Es war sehr schön, die Stadt gefällt mir so gut, es prallt das Moderne direkt auf die alten Gebäude. Ich konnte mich gar nicht satt sehen. Bei Starbucks sind wir auch noch gelandet und danach ging es noch zu KFC.Auf dem Weg zum Bahnhof habe wir noch Halt in einem Buchladen gemacht, dort waren fast alle Bücher günstiger als normal, Denise hat noch einmal richtig zugeschlagen und ich habe mir auch eins geholt. Der Tag verging wie im Flug und gegen 19 Uhr musste Denise auch schon wieder los, ich hasse Abschiede! Wir haben viele Fotos gemacht und ich hoffe, dass wir uns bald wieder sehen. Wenn alles klappt, dann kommt sie nach Weihnachten zu mir <3.






Sabine | Ich | Denise

Mögt ihr solche Berichte?:)





Weiterlesen